Ihn hielt der Lehrerberuf jung

Di, 25. Jun. 2019

Der Sekundar-/Reallehrer Matthias Lüthy geht per Ende Schuljahr in Pension

30 Jahre hat er Klassen an der Schule Bremgarten unterrichtet. Ab diesem Sommer beginnt für Matthias Lüthy ein neuer Lebensabschnitt.

André Widmer

Eigentlich hatte er andere Pläne. In die Schauspielerei sollte es gehen, begeisterte er sich doch schon in der Kantonsschule für sie. «Es war eine schöne, intensive Zeit.» Doch Matthias Lüthy realisierte relativ schnell, dass es wohl auf «brotlose Kunst» hinauslief, sprich: sich damit nicht der Unterhalt für eine Familie verdienen lässt. So schlug er – zumal väterlicherseits vorgeprägt – die Lehrerlaufbahn ein.

Sekundar- und Reallschullehrer Matthias Lüthy, der Ende Schuljahr 2018/19 und somit in zwei Wochen in Pension gehen wird, hat seine Lehrtätigkeit an der Schule…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein frischer Wind

Meisterkonzert in der Alten Kirche Boswil

Was geschah zwischen dem Tod der barocken Heroen Bach und Händel und den Wiener Klassikern Haydn, Mozart und Beethoven? «Gli Incogniti» zeigen es in ihrem Programm «vent de changement». Am Sonntag, 17. November, 17 Uhr, treten sie in Boswil auf.

In diesem Konzert sind drei wichtige Stränge vertreten: Mit einem Hauptgewicht ein prägender Komponist der Zeit, nämlich der zweitälteste Bach-Sohn Carl Philipp E...