Eigene Talente entdecken

Fr, 07. Jun. 2019

Der Theaterzirkus Wunderplunder gastiert bereits zum dritten Mal in Hermetschwil im «St. Benedikt leben und lernen», wie das Kinderheim seit dem 140-Jahr-Jubiläum vom letzten Jahr genannt werden möchte. «Die Idee ist, dass sich die Kinder ausserhalb ihrer gewohnten Rolle erleben können, dass sie Talente entdecken, die ihnen unbekannt waren. Diejenigen, die in der Schule nicht so viel Erfolg haben, können manchmal in der Manege brillieren», erklärt Daniel Muntwyler.

Muntwyler ist der pädagogische Leiter und – obwohl aus Wohlen – nicht mit der Zirkusfamilie Muntwyler verwandt. «Die Freude der Kinder ist die grösste Motivation, einen solchen Anlass durchzuführen», so Daniel Muntwyler. Es sei eine Herausforderung, einen solchen Anlass in einem sonderpädagogischen Rahmen durchzuführen.

«Die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bamert will in Gemeinderat

Am Sonntag, 20. Oktober, finden nebst den Ständerats- und Nationalratswahlen sowie der Ersatzwahl eines Regierungsrates auch auf Gemeindeebene Ersatzwahlen statt. Für den freien Sitz im Gemeinderat hat sich Roman Bamert (CVP) gemeldet. Als Vizeammann kandidiert Jakob Dolder (CVP). Für die Tätigkeit in der Schulpflege stellen sich Bea Bakker (parteilos) und Evelyne Notter (CVP) zur Wahl.

Pro Senectute sammelt

Der Herbst kündigt sich an. Es ist Zeit für die Herbs...