Die meisten fahren korrekt

Fr, 14. Jun. 2019

Die Regionalpolizei führte kürzlich zwei Geschwindigkeitsmessungen auf dem Gebiet der Gemeinde Villmergen durch. Die erste am 16. Mai zwischen 17.07 und 19 Uhr an der Hauptstrasse in Hilfikon. Insgesamt wurden 691 Fahrzeuge erfasst, davon fuhren 23 zu schnell. Der Höchstwert betrug 64 bei erlaubten 50 km/h.

Das zweite Mal kontrollierte die Polizei am 20. Mai an der Allmendstrasse. Zwischen 10.40 und 12.40 Uhr wurden 331 Fahrzeuge erfasst, wovon 9 zu schnell unterwegs waren. Der Höchstwert war 61 bei erlaubten 50 km/h.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

GASTKOLUMNE

Hans Melliger, Sarmenstorf.

Zu einem richtigen Herbst gehört eine Kürbissuppe. Am besten mit Sauerrahm, einem Gutsch Kürbiskernöl und den obligaten Kürbiskernen garniert.

Und natürlich – seit noch nicht allzu langer Zeit – die aus den USA importierte Halloween-Party für die Jüngeren unter uns. Kürbisse werden dazu ausgehöhlt und zu furchteinflössenden Masken gestaltet – wenn sich überhaupt noch jemand diese M...