Die meisten fahren korrekt

Fr, 14. Jun. 2019

Die Regionalpolizei führte kürzlich zwei Geschwindigkeitsmessungen auf dem Gebiet der Gemeinde Villmergen durch. Die erste am 16. Mai zwischen 17.07 und 19 Uhr an der Hauptstrasse in Hilfikon. Insgesamt wurden 691 Fahrzeuge erfasst, davon fuhren 23 zu schnell. Der Höchstwert betrug 64 bei erlaubten 50 km/h.

Das zweite Mal kontrollierte die Polizei am 20. Mai an der Allmendstrasse. Zwischen 10.40 und 12.40 Uhr wurden 331 Fahrzeuge erfasst, wovon 9 zu schnell unterwegs waren. Der Höchstwert war 61 bei erlaubten 50 km/h.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hartnäckigkeit und positives Denken

«Freiämter im Ausland»: Yasmine Henseler ist nach Schweden ausgewandert

«Nie aufgeben» ist das Motto von Yasmine Henseler aus Rottenschwil. Die 44-Jährige ist im Februar 2017 mit ihrem Mann Max und den zwei Söhnen nach Schwedisch-Lappland ausgewandert. Dort betreiben sie eine Lodge mit 37 Zimmer und 70 Betten.

Roger Wetli

«Beim ersten Date mit meinem heutigen Mann sagte ich während des Desserts: Da meine Wurzeln zur Hälfte in Italien sind, ...