Zwei Podestplätze für Sins

Fr, 24. Mai. 2019

Seilziehen: Sins und Waltenschwil-Kallern in Nottwil

Die Freiämter Seilziehclubs Sins und Waltenschwil-Kallern starteten in Nottwil. Sins war mit der U19, einem Mixed-Team und den Männern 640 kg vor Ort. Waltenschwil-Kallern trat mit dem Mixed-580-kg-Team an.

Sieben Juniorenteams eröffneten den Turniertag in Nottwil. Die Sinser belegten am Ende der Vorrunde den dritten Rang. Im Halbfinal blieben sie gegen Stans-Oberdorf erfolglos. Dafür mobilisierten sie im kleinen Final gegen Waldkirch nochmals alle Kräfte und schafften den Sprung aufs Podest. In der Schweizer-Meisterschafts-Wertung belegen die Sinser Junioren den 4. Zwischenrang.

Podest für Sins, Rang 5 für «Wa-Ka»

Anschliessend wurde das erste Mixed-Turnier der Saison ausgetragen. Sins wurde in dieser Kategorie letztes Jahr zum ersten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Unvergesslicher Empfang

Am 11. Februar 1993 wurde der Ruedistetter Urs Lehmann Abfahrtsweltmeister. Am 14. Februar wurde er in Rudolfstetten triumphal empfangen. Enrico Portner stand damals dem Fest-OK vor. «Von diesem Empfang reden die Leute heute noch», weiss er. Unvergesslich und phänomenal war er.