Wenn nicht alle leiden wollen

Di, 14. Mai. 2019

Fussball, 1. Liga Promotion: FC Wohlen – AC Bellinzona 0:2 (0:1)

Mit einem Fuss steht der FC Wohlen in der 1. Liga classic. Gegen Bellinzona gibt es eine 0:2-Pleite. Und dies, weil nicht alle Spieler vollsten Einsatz geben. «Es war zu wenig Leidenschaft, zu wenig Wille», sagt FCW-Trainer Thomas Jent.

Stefan Sprenger

Eine Szene widerspiegelt quasi das ganze Spiel. Nach rund 30 Minuten ersprintet sich Alain Schultz den Ball. Seine Flanke kommt zur Mitte. Marko Muslin steigt hoch und trifft. Doch das Tor zählt nicht, weil Guto sich nicht bewegt und im Abseits steht. Die Erkenntnisse aus diesem aberkannten Tor sind vielschichtig: Einerseits zeigt es, dass Muslin, der auf der Sechserposition spielt, mehr Torgefahr ausstrahlt als beispielsweise der gehemmte Thomas Schiavano im Sturm. Und es…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Natur statt Siedlungsbrei

Kurz nach der Jahrtausendwende stiessen die Niederwiler Ulysses Witzig (Bild) und Christoph Flory die Idee eines «Naturparks Reusstal» an. Von Ebikon LU bis Würenlingen sollte ein neuer Park entstehen als Alternative zum Siedlungsbrei. Das Projekt scheiterte am Widerstand einzelner Replas.