Vier Teams – ein Sieg

Fr, 31. Mai. 2019

Waltenschwil-Kallern und Sins in Gonten

In Gonten fand ein Seilziehturnier für Frauen und Mixed-Teams statt. Waltenschwil-Kallern war mit einem, Sins mit zwei Mixed-Teams vor Ort. Für Sins startete auch die Frauenmannschaft.

Nach den regnerischen Tagen war der Boden im appenzellischen Gonten ziemlich weich und deshalb angriffig. Zu Beginn des Turniers kämpfte Waltenschwil-Kallern gegen Stans-Oberdorf. Nach gutem anfänglichem Druck verlor «Wa-Ka» die beiden Züge gegen die Innerschweizer. Im Anschluss folgte das Freiämter Derby gegen Sins I. Die Sinser gewannen mit 3:0. Waltenschwil-Kallern erkämpfte sich im Anschluss je ein Unentschieden gegen Nottwil und Sins II. Danach verlor das Team gegen Ebersecken, Gonten und Appenzell und belegt den 8. Rang.

Sins I gewann sechs der sieben…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Böseste» Freiämter sind Innerschweizer

Kantonalschwingfest in Beinwil: Die Eidgenössischen Kranzschwinger aus dem Freiamt

Der Schwingklub Freiamt feierte bisher sechs eidgenössische Kranzgewinne. Die «bösesten» Freiämter, Harry Knüsel und Leo Betschart, kämpften jedoch für die Innerschweiz.

Das Freiamt ist schwingerisch keine Einheit. Zwar besteht der SK Freiamt seit 1925. Doch das Oberfreiamt war lange schlecht vertreten. Oberhalb von Muri schlossen sich Zweikampftalente meist einem ...