Muris späte Wende

Di, 14. Mai. 2019

Fussball, 2. Liga interregional: Wangen bei Olten – Muri 3:4

Der FC Muri gerät gegen Wangen bei Olten mit 2:3 in Rückstand, dreht die Partie dann aber in den Schlussminuten. Im Hinblick auf das Saisonziel, den 3. Rang, fahren die Freiämter wichtige drei Punkte ein.

Kurz vor Schluss konnte der FC Muri Kräfte mobilisieren, die Wangen bei Olten zu diesem Zeitpunkt nicht mehr hatte. So kam es, dass die Murianer in den Schlussminuten eines nervenaufreibenden Spiels einen 2:3-Rückstand in eine 4:3-Führung ummünzen konnten.

«Im Moment ist es brutal»

In der 85. Minute gelang Ronny Minkwitz der 3:3-Ausgleichstreffer – und kurz vor dem Abpfiff erzielte Loris Völker tatsächlich noch das Siegtor. «Am Ende wollten wir das unbedingt», sagte Muris Trainer Miodrag Dedic.

Zuvor wurden die Freiämter von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zwei Podestplätze für Sins

Seilziehen: Sins und Waltenschwil-Kallern in Waldkirch

Die beiden Freiämter Seilzieh-Clubs Sins und Waltenschwil-Kallern starteten am Turnier in Waldkirch. Bei den Sinser waren die U19, die U23 und die Männer 580 kg im Einsatz. Waltenschwil-Kallern trat mit der U23 und den Männern 580 kg an.

Mit dem Sieg der Männer 580 kg, dem 2. Rang der U23 und dem 6. Rang der U19, war es ein erfolgreicher Turniertag für Sins. «Wa-Ka» konnte bei der U23 auf dem 5. Rang u...