Kanterniederlage für Villmergen II

Di, 14. Mai. 2019

Fussball, 4. Liga

Nach zwei Niederlagen in Folge wollte die zweite Mannschaft des FC Villmergen gegen Juventina Wettingen auf die Siegerstrasse zurückfinden. Stattdessen verloren die Freiämter zu Hause mit 0:4. Juventina Wettingen ging kurz vor der Halbzeit in Führung (39.). Die Villmerger versuchten zu reagieren und wurden noch vor dem Halbzeitpfiff zweimal ausgekontert. Dulaku und Milosavljevic erhöhten auf 0:3. Spielerisch war in der zweiten Halbzeit eine Steigerung auf Villmerger Seite auszumachen. Durch die offensive Spielweise boten sich Räume für Konter. Einen solchen schloss Wettingen in der 73. Minute zum 0:4-Endstand ab. --pto

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Können Raum nicht vermehren»

Die Bremgarterin Simone Rangosch leitet das Tief bauamt der Stadt Zürich

Sie leitet eine Abteilung mit rund 300 Mitarbeitern und soll unter anderem die Strategie «Stadtverkehr 2025» in Zürich umsetzen: die frühere Aargauer Verkehrsplanerin Simone Rangosch.

André Widmer

Auf ihr lasten einige Erwartungen in der Stadt Zürich: Simone Rangosch, 52-jährige studierte Geografin und bis 2018 langjährig, Dienstchefin Abteilung Verkehr des Kantons Aargau. ...