Aufruf an die Hundehalter

Fr, 10. Mai. 2019

Gemäss kantonalem Hundegesetz und gemäss Polizeireglement der Stadt Bremgarten sind Tiere so zu halten, dass niemand belästigt wird und weder Menschen noch Tiere oder Sachen gefährdet werden oder zu Schaden kommen können. Insbesondere ist es verboten, Hunde unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Auf dem Gemeindegebiet von Bremgarten ist es vorgeschrieben, auf verkehrsreichen Strassen, Plätzen, im Wald und am Waldrand Hunde stets an der Leine zu führen.

Die Ausnahmen der Jagdgesetzgebung bleiben vorbehalten. Tierhalter haben auch dafür zu sorgen, dass der öffentliche und der private Grund Dritter nicht durch ihre Tiere verunreinigt werden. Sie sind verpflichtet, den Kot ihrer Tiere einzusammeln. Widerhandlungen können vom Stadtrat mit Geldbusse bis zu 2000 Franken bestraft werden. Bei Fragen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Tschau Sepp»

Nach 21 Jahren an der Spitze wurde Integra-Präsident Josef Brunner feierlich verabschiedet

«Eine Ära geht zu Ende»: Dieser Satz war an der Feier gleich mehrfach zu hören. Und er passt: Zwei Jahrzehnte lang hat Josef Brunner die Integra entscheidend mitgeprägt. Jetzt wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Chregi Hansen

Als er 1998 das Präsidium übernahm, ahnte er wohl selber nicht, dass er es so lange behalten wird. «Ich habe mich in den let...