Abstieg rückt näher

Di, 14. Mai. 2019

Fussball, 3. Liga

Das Auswärtsspiel in Döttingen wurde als «das Spiel der letzten Hoffnung» betitelt. Die Leistung der Villmerger war wie das Wetter. Schlecht. Gegen einen übermächtigen Gegner kassierte man mit 5:1 die nächste Kanterniederlage.

Die Villmerger waren gedanklich noch in der Kabine, als Giaccone in der 2. Minute die Führung für das Heimteam erzielte. Nach 15 Minuten erhöhten die Döttinger durch Giaccone auf 2:0. Fünf Minuten später war die Vorentscheidung gefallen. Buzhala verwandelte einen Freistoss direkt zum 3:0. Die Villmerger konnten wenige Minuten vor dem Pausentee durch Racis verkürzen. Keine Minute später stellte Keller den alten Drei-Tore-Abstand wieder her (42.).

Villmergen kann nicht mehr reagieren

In der zweiten Halbzeit ging fussballerisch nicht mehr viel. Das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Strebel besiegt den Schwingerkönig

Joel Strebel am Weissenstein-Schwinget mit zweitem Bergkranzgewinn in einer Woche

Joel Strebel hat sich definitiv als eidgenössischer Kranzanwärter in Zug angemeldet. Sechs Tage nach dem Rigi-Schwinget gewann er auf dem Weissenstein seinen zweiten Bergfestkranz. Dabei besiegte er im Anschwingen Schwingerkönig Nöldi Forrer.

Joel Strebel strahlte nach dem Gewinn des Weissenstein-Kranzes mehr als alle Sonnenbrand-geschädigten Zuschauer miteinander. «Der Sieg gegen...