«Fusion kommt nicht infrage»

Fr, 10. Mai. 2019

Tägerig: Gemeindeammann Beat Nietlispach im Gespräch zur Rechnung 2018

Drei Jahre hintereinander hat die Gemeinde Tägerig ein Plus budgetiert. Und drei Jahre hintereinander hat sie sich um fast eine halbe Million Franken ins Minus verrechnet. Steckt in der Kanzlei der Wurm drin? Der Gemeindeammann dementiert.

Chantal Gisler

Die Rechnung vom letzten Jahr sei enttäuschend ausgefallen. Das bilanziert die Finanzverwaltung der Gemeinde Tägerig in einer Pressemitteilung. Ein Plus von rund 50 000 Franken hätte es sein sollen. Stattdessen muss die Gemeinde mit einem Minus von fast einer halben Million Franken abschliessen. Mitverantwortlich sollen unter anderem hohe Rückzahlungen aus einer Betriebsliquidation sein, die Jahre zurückliegt. Weiter ist der Pro-Kopf-Steuerertrag gesunken. Aber: Es…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Können Raum nicht vermehren»

Die Bremgarterin Simone Rangosch leitet das Tief bauamt der Stadt Zürich

Sie leitet eine Abteilung mit rund 300 Mitarbeitern und soll unter anderem die Strategie «Stadtverkehr 2025» in Zürich umsetzen: die frühere Aargauer Verkehrsplanerin Simone Rangosch.

André Widmer

Auf ihr lasten einige Erwartungen in der Stadt Zürich: Simone Rangosch, 52-jährige studierte Geografin und bis 2018 langjährig, Dienstchefin Abteilung Verkehr des Kantons Aargau. ...