Saisonstart mit Podium

Fr, 12. Apr. 2019

Rollstuhlsport: Cornel Villiger in Italien

Der Boswiler Cornel Villiger startete die Rennsaison am Wochenende im toskanischen Massa (ITA) sehr erfolgreich. Im Strassenrennen fuhr er aufs Podium und erfüllte die A-Limite für die Paracycling-Weltmeisterschaften vom September.

Gleich das erste von mehreren Qualifikationsrennen nutzte der Freiämter Rollstuhlsportler Cornel Villiger im Handbike für die WM-Empfehlung. Zusammen mit einer grösseren Schweizer Delegation bestritt er die UCI-Rennen in Massa mit einem Strassenrennen und Zeitfahren. Das Strassenrennen war wegen des flachen Kurses geprägt von vielen Attacken und Rempeleien in der anfänglich grossen Führungsgruppe. Der amtierende Paralympic-Sieger Cecchetto aus Italien konnte sich zwei Runden vor dem Ziel mit einem gewaltigen Antritt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Selbstbestimmung am Lebensende

Tabuthema füllte die Mehrzweckhalle der St. Josef-Stiftung

Über das Sterben sprechen wir nicht gern. Trotzdem müssen wir uns früher oder später damit auseinandersetzen. Heinz Rüegger referierte professionell und mit einer Prise Humor.

Heute ist die Auseinandersetzung mit dem Thema viel wichtiger als noch vor 30 Jahren. Damals hatte die Medizin noch nicht die Möglichkeiten, den Tod immer wieder zu überlisten. Doch wann ist es dann doch vielleicht gut, ...