Für einmal Pech am Ende

Di, 16. Apr. 2019

Fussball, 2. Liga: Mutschellen – Othmarsingen 0:1 (0:0)

Mutschellen muss das Spielfeld erstmals im Jahr 2019 als Verlierer verlassen. In einem animierten und ausgeglichenen Spiel ist Albert Pjetri in der Schlussphase mit einem Freistoss der Matchwinner.

Auch wenn es torlos stand, in einem waren sich die Zuschauer nach Ablauf der ersten 45 Minuten einig: Ein typisches 0:0-Spiel war das nicht, das man bisher zu Gesicht bekam. Beide Teams starteten engagiert in die Partie und konnten immer wieder durch schnelle Vorstösse für Gefahr sorgen. Zuerst war es der Gast, der beste Chancen ausliess. Entweder war FCM-Verteidiger Fabrice Moser einen Tick vor Topscorer Gezim Zeqiraj am Ball oder dann war Manuel Brunners Rücken im Weg, der den Abschlussversuch Manuel Bürgissers zum Corner…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mehr als nur ein letztes Spiel

Fussball, 1. Liga Promotion: FC Wohlen – FC Breitenrain (Samstag, 16 Uhr, Niedermatten)

Der Abstieg ist klar. Trotzdem ist das letzte Saisonspiel gegen Breitenrain eine ganz besondere Partie. Captain Alain Schultz beendet nach 357 Spielen seine beeindruckende Karriere. Doch Schultz muss trotzdem eine Woche später nochmals in die Hosen.

Stefan Sprenger

Das hat er nicht verdient. Noch nie ist der 36-jährige Alain Schultz in seiner Karriere abgestiegen. Und nun ist es passiert...