TRIBÜNENGEFLÜSTER

Fr, 15. Mär. 2019

Der FC Muri erlebte anscheinend ein unglaubliches Traininslager. Da packen alle Beteiligten die Superlative aus. Besonders Staff-Mitglied Edi Hasler wird gelobt, dass er anscheinend ein Organisationstalent sei. Die Jungs des FC Muri waren auch brav und haben im ägyptischen Ausgang nicht über die Stränge geschlagen. Der Sportredaktion wurde allerdings eine Knutschfleck-Geschichte zugetragen, die wir aber aus rechtlichen und vor allem ethnischen Gründen nicht veröffentlichen dürfen.


Wer allerdings mehr über das Trainingslager des FC Muri erfahren möchte, der kann dies auf der Facebook-Seite des Vereins tun. Dort hat Goalie Silvan Sigg (vermutlich weil er der Jüngste im Team ist) einen Bericht zum Trainingslager verfasst. Und dieser ist gigantisch lange. Die Sportredaktion wollte es…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Geflüchtet und verunfallt

Kurze Verfolgungsjagd im Zentrum

Am Montag, 11. Mai, kam es kurz vor 12 Uhr in Wohlen zu einer Verfolgungsfahrt. Eine Patrouille der Regionalpolizei Wohlen wollte einen Fahrzeuglenker zur Kontrolle anhalten. Dieser missachtete jedoch das Haltezeichen und füchtete.

Der Lenker des Fluchtfahrzeugs, ein 57-jähriger Schweizer, konnte nach kurzer Verfolgungsfahrt angehalten werden. Dabei kam es zu einer leichten Kollision mit dem Patrouillenwagen. Die zuständige Staatsanwaltschaft ...