Play-outs kein Thema mehr

Di, 12. Feb. 2019

Unihockey, 2. Liga: UAU – Herzogenbuchsee 6:5

Unihockey Aargau United gelingt es, mit einem 6:5-Sieg gegen Herzogenbuchsee im drittletzten Spiel die drohenden Play-outs abzuwenden. Mit den drei Punkten im Gepäck startet die Jagd auf das vordere Mittelfeld.

Bei Unihockey Aargau United rechnete zwar kaum jemand mit dem Gang in die Play-outs, aber rein rechnerisch wäre dies vor dem drittletzten Spiel noch möglich gewesen. United hatte sieben Punkte Vorsprung auf einen Play-out-Platz. Auf ebendiesem befand sich Herzogenbuchsee. Da die Berner ihre drei letzten Spiele alle gewinnen müssten, um sich vor den Play-outs zu retten, lag der Druck klar auf deren Seite.

Offener Schlagabtausch

Bereits in den ersten Minuten rettete die Torumrandung Unihockey Aargau United zweimal vor einer Rücklage. Das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mobilität heute und gestern

«Fescht im Wescht»: Stadt und Aargau Verkehr (AVA) feiern vom 6. bis 8. September gemeinsam

25 Jahre Umfahrung und verkehrsarme Altstadt. Der neue Bahnhof West, das neue Bürogebäude von Aargau Verkehr und die sanierte Bahnstrecke Bremgarten-Wohlen. Stadt und AVA feiern ihre Leistungen für die stetig wachsende Mobilität.

Lis Glavas

Die erfolgreich abgeschlossenen Bahnprojekte sollten gefeiert werden, erklärte Severin Rangosch, CEO von Aargau Verkehr. Walte...