Play-outs kein Thema mehr

Di, 12. Feb. 2019

Unihockey, 2. Liga: UAU – Herzogenbuchsee 6:5

Unihockey Aargau United gelingt es, mit einem 6:5-Sieg gegen Herzogenbuchsee im drittletzten Spiel die drohenden Play-outs abzuwenden. Mit den drei Punkten im Gepäck startet die Jagd auf das vordere Mittelfeld.

Bei Unihockey Aargau United rechnete zwar kaum jemand mit dem Gang in die Play-outs, aber rein rechnerisch wäre dies vor dem drittletzten Spiel noch möglich gewesen. United hatte sieben Punkte Vorsprung auf einen Play-out-Platz. Auf ebendiesem befand sich Herzogenbuchsee. Da die Berner ihre drei letzten Spiele alle gewinnen müssten, um sich vor den Play-outs zu retten, lag der Druck klar auf deren Seite.

Offener Schlagabtausch

Bereits in den ersten Minuten rettete die Torumrandung Unihockey Aargau United zweimal vor einer Rücklage. Das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

TRIBÜNEN GEFLÜSTER

«Ein Huhn, das viel gackert, legt wenig Eier». Dieses Zitat haben sich die Brüder Stutz vom Tägerlihof in Sarmenstorf vor dem Cup-Kracher gegen Mutschellen wohl auch gesagt. Denn sie sind zwar ziemlich lustige und verrückte Typen, doch sie haben überhaupt keine grosse Klappe. Zwei Dinge vermeiden die bodenständigen Fussballer vehement. Über den Gegner Mutschellen äussern sie sich nur dezent, der Respekt scheint gross zu sein. Und: Trotz mehrmaligen...