Final ohne den Freiämter

Di, 12. Feb. 2019

Sportklettern: Kevin Huser am Eiskletter-Weltcup in Rabenstein

Kevin Huser aus Widen startete am Eiskletter-Weltcup im italienischen Rabenstein. Weiter als in den Halbfinal hat es Huser nicht gereicht.

Nach dem Eiskletter-Weltcup in Saas Fe ging es für Kevin Huser Schlag auf Schlag weiter. «Wie schon am Swiss Cup in Malbun, war die erste Herausforderung bereits die Anreise am Freitag. Es schneite wie verrückt in den Südtiroler Alpen und kurz vor Meran ging dann gar nichts mehr auf den Strassen», berichtet der Freiämter. «Auf gefühlt hundert Umwegen über Feldwege und durch kleine Dörfer schafften wir es gegen 21.20 Uhr doch noch nach Meran, eine halbe Stunde von unserem Ziel entfernt. Nach einem kurzen Stopp in einer Pizzeria bewältigten wir auch noch das letzte Stück unserer Reise und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

TRIBÜNEN GEFLÜSTER

«Ein Huhn, das viel gackert, legt wenig Eier». Dieses Zitat haben sich die Brüder Stutz vom Tägerlihof in Sarmenstorf vor dem Cup-Kracher gegen Mutschellen wohl auch gesagt. Denn sie sind zwar ziemlich lustige und verrückte Typen, doch sie haben überhaupt keine grosse Klappe. Zwei Dinge vermeiden die bodenständigen Fussballer vehement. Über den Gegner Mutschellen äussern sie sich nur dezent, der Respekt scheint gross zu sein. Und: Trotz mehrmaligen...