«Drei Könige» ist verkauft

Di, 12. Feb. 2019

Die Immobilie mit der einzigartigen Gaststube ist renovationsbedürftig

Besitzerin Marta Stierli starb im Mai 2017. Die Erbengemeinschaft hat die Immobilie im letzten Herbst verkauft. Per Ende März ist dem Wirtepaar der Mietvertrag gekündigt worden.

Hans Stierli kaufte das «Hotel Drei Könige» 1962 von Marie Koch-Unternährer. Mit seiner Frau Marta Stierli-Ellensohn führte er es bis 1981 mit viel Herzblut. Er starb 1984. Nach dem Tod von Marta Stierli entschied sich die Erbengmeinschaft zum Verkauf der renovationsbedürftigen Immobilie.

Das Doppelhaus ist im Kern noch mittelalterlich. Um 1843, im Zuge der Tieferlegung der Marktgasse, erhielt es eine neue einheitliche Fassade im spätklassizistischen Stil. Die Gaststube – im Volksmund heisst das Lokal «Drü Affe» – ist mit ihrer eigenwilligen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gajic mit starkem Lauf

Laufen: Reppischtallauf in Stallikon ZH

Mit Start und Ziel bei der Schulanlage Loomatt in Stallikon wurde bei nasskaltem Wetter und Temperaturen um den Gefrierpunkt zum bekannten Reppischtallauf gestartet.

Auf der anspruchsvollen Laufstrecke über acht Kilometer (zwei Runden) konnten sich 125 Männer und 43 Frauen klassieren. Bei den Männern lief mit Ronnie Schildknecht einer der besten Triatlethen der Schweiz, der schon mehrfacher Schweizer Meister wurde, in einer starken Zei...