Schickerath wird Bischofsvikar

Di, 08. Jan. 2019

Der Murianer Pfarrer verlässt den Pastoralraum per Ende Juli

Seit gut fünf Jahren ist Georges Schwickerath Pfarrer in Muri. Er war an vorderster Front dabei, als es galt, den Pastoralraum Muri und Umgebung auf die Beine zu stellen. Per Ende Juli wird er Muri nun verlassen.

Er kam vor gut fünf Jahren, als sich Urs Elsener verabschiedet hatte, um Pfarrer in Schaffhausen zu werden. Georges Schwickerath, gebürtiger Luxemburger, in Paris und Luzern Theologie studiert, 1998 zum Priester geweiht. In Muri übernahm er keine einfache Aufgabe. «Wir hatten grosse Erwartungen in ihn, vor allem bezüglich des Pastoralraums», sagt Thomas Suter, damals wie heute Präsident der Murianer Kirchenpflege.

Mittlerweile sind über fünf Jahre vergangen. Georges Schwickerath ist nicht mehr nur Pfarrer der Pfarrei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Grossen Vorsprung erzielt

31. Dintiker Dorfjassmeisterschaft

68 Jasserinnen und Jasser trafen sich in der Mehrzweckhalle zur 31. Ausgabe der Dintiker Dorfjassmeisterschaft. Um 19.30 Uhr eröffnete Peter Ackle den beliebten Anlass, der seit Jahren einen festen Platz im Dintiker Veranstaltungskalender belegt.

Mit 4363 Punkten wurde KurtWegmüller als 31. Dorfjassmeister gekürt. Nebst dem begehrten Jasspokal durfte er einen reichhaltigen Warenkorb mit nach Hause nehmen. Mit 242 Punkten Differenz folgt Ren&...