Baubewilligung war korrekt

Di, 08. Jan. 2019

Der Rechtsdienst des Departements Bau, Verkehr und Umwelt hat die Aufsichtsanzeige der FDP-Ortspartei Muri mit Entscheid vom 21. Dezember beantwortet. Das Vorgehen des Gemeinderates war korrekt. Die Baubewilligung Fremo Interdrink AG für ein Büro- und Gewerbehaus ist rechtens erteilt worden. Der Aufsichtsanzeige wurde keine Folge geleistet. Verfahrenskosten werden keine erhoben, eine Parteientschädigung wird nicht zugesprochen. Damit kann der Gemeinderat über den vorsorglich zurückgestellten Mietvertrag mit der Fremo Interdrink AG demnächst entscheiden.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mittelweg mit Misstönen

Einwohnerratssitzung vom Montag (ab 18 Uhr) im Casino: Zweite Debatte ums Budget 2019

Die zweite Fassung des Budgets 2019 ist ein Kompromiss. Gleiches gilt für den Steuerfuss von 113 Prozent. Allerdings sind die beratende Kommission sowie CVP und SVP nicht bereit, diesen Mittelweg zu wählen. Der Streit ist bereits entfacht.

Daniel Marti

Die gültige Zahl ist zwischen 110 und 115 zu suchen. Glückszahl? Oder purer Realismus? Nein, Steuerfuss. Rund um diese eine Zahl ist i...