Viel Kultur am Christchindli-Märt

Di, 04. Dez. 2018

Reiches Programm in Zeughaussaal, «Märtchile», Klösterli/Kapuzinerkirche und auf den Gassen

Der Christchindli-Märt in Bremgarten lebt nicht nur von der einzigartigen Stimmung in den Gassen, sondern atmet auch die herrliche Vielfalt an Kultur. Merkpunkte sind die «Märtchile», der Zeughaussaal und Klösterli/Kapuzinerkirche sowie Ständchen mitten im Marktgeschehen.

Offiziell eröffnet wird der 24. Christchindli-Märt am Donnerstag um 13.30 Uhr auf dem Obertorplatz.

«Folge dem Stern in der Märtchile»

Die reformierte Kirche wird zum Rückzugsort. Und doch gibt es dort über die Tage verteilt einige passende Konzerte. Am Donnerstag um 15 Uhr singt der Wirtechor Bremgarten kirchliche und weltliche Lieder. Um 20 Uhr konzertiert das Duo «PanTastico»: Karin Inauen-Schärer (Panflöte) und Mathias…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mehr Wetterglück als andere Märkte

Christchindli-Märt: Sturm Marilou verhielt sich im Reussstädtchen gnädig. Die Weihnachtsmärkte Willisau, Einsiedeln und Stans öffneten am Sonntag aus Sicherheitsgründen nicht. Ein Carunternehmen reagierte und fuhr stattdessen Bremgarten an. Präsidentin Ursula Lightowler zog ein positives Fazit.