Markierungen freihalten

Fr, 07. Dez. 2018

Arni

Aufgrund von Hinweisen bittet der Gemeinderat um Freihaltung aller taktil-visuellen Markierungen. Die Markierungen dienen zur Orientierungshilfe für blinde und sehbehinderte Fussgänger und dürfen nicht verstellt oder blockiert werden. Geschieht dies, könnte es zu gefährlichen Situationen führen, wenn die betroffenen Personen dadurch die Orientierung verlieren, einen falschen Weg gehen und auf die Strasse ausweichen.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Insgesamt weniger Abfall

Im vergangenen Jahr wurden in der Gemeinde Büttikon insgesamt 101,27 Tonnen Kehricht und Sperrgut entsorg. Im Vorjahr waren es rund drei Tonnen mehr. Ebenfalls wurde weniger Kompost entsorgt: Mit 185,47 Tonnen hat sich die Menge um knapp 13 Tonnen vermindert. Insgesamt wurden 33,46 Tonnen Altpapier und gemischter Karton entsorgt. Beim Altglas ist der Wert mit 12,65 Tonnen im Vergleich zum Vorjahr (11,92 Tonnen) leicht gestiegen. Ebenso beim Strassenwischgut: Dort wurden im letzten Jahr 1...