Markierungen freihalten

Fr, 07. Dez. 2018

Arni

Aufgrund von Hinweisen bittet der Gemeinderat um Freihaltung aller taktil-visuellen Markierungen. Die Markierungen dienen zur Orientierungshilfe für blinde und sehbehinderte Fussgänger und dürfen nicht verstellt oder blockiert werden. Geschieht dies, könnte es zu gefährlichen Situationen führen, wenn die betroffenen Personen dadurch die Orientierung verlieren, einen falschen Weg gehen und auf die Strasse ausweichen.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fahrplanwechsel vom 9. Dezember

Die wichtigsten Änderungen des Fahrplanwechsels vom 9. Dezember betreffen auch das Freiamt: Die S26 aus dem Freiamt verkehrt neu im Stundentakt bis Olten. Die S3 Aarau– Zürich wird zur S11 und verkehrt ab Zürich schnell und direkt weiter nach Winterthur. Die Züge sind länger und haben mehr Sitzplätze.

Linie 653: Aarau/Lenzburg– Wohlen–Muri–Rotkreuz

Im Zusammenhang mit der rund anderthalb Jahre dauernden Umleitungen der Gotthardzüge ...