Karate im Blut

Fr, 14. Dez. 2018

Kampfsport: Die 15-jährige Anina Suter aus Jonen ist ein grosses Karate-Talent

Die 15-jährige Anina Suter nimmt jährlich an rund 15 Karate-Wettkämpfen im In- und Ausland teil. Seit diesem Jahr ist sie Teil der Nationalmannschaft. Ihr Ziel ist die WM 2019 in Chile.

«Ich habe keine Ahnung mehr, wieso ich Karate machen wollte», sagt Anina Suter. Im Alter von sechs Jahren hat sie den Wunsch geäussert, diese Sportart ausüben zu wollen. «Zunächst wollte ich wie mein Bruder Fussball spielen. Irgendwann habe ich meine Meinung geändert und wollte nur noch Karate machen», erzählt die 15-Jährige. «Sie war energisch und hartnäckig, als es darum ging, ihren Wunsch durchzusetzen», sagt Aninas Mutter Angela Suter. Auch sie kann sich nicht erklären, wieso ihre Tochter ausgerechnet diesen Sport ausüben…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fussball: Cup-Out für Sarmenstorf

Der FC Sarmenstorf scheidet im 1/8-Final des Aargauer Cups aus. Die Freiämter verlieren auswärts gegen Frick mit 1:3. Dominic Hunkeler war der einzige Torschütze der Gäste. Er brachte sie in der 21. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Frick das Spiel drehen konnte.