Kampf bis aufs Blut

Di, 04. Dez. 2018

Ringen, NLA, Halbfinal-Rückkampf: RS Freiamt – RS Kriessern 17:17 (10:7)

Das Wunder von Muri blieb aus. Trotz starker Leistung holt die RS Freiamt im Rückkampf gegen Kriessern nur ein Unentschieden. Zwei Freiämter müssen ins Krankenhaus gebracht werden.

Josip Lasic

Die Bachmattenhalle in Muri tobt. Soeben hat Nino Leutert zwei Punkte geholt und ist mit 6:4 gegen Christoph Wittenwiler in Führung gegangen. Plötzlich fällt Leutert benommen um. Er blutet am Kopf. Trainer Adi Bucher, Co-Trainer und Vater Marcel Leutert und Sportphysio Norbert Baumgartner kümmern sich um den 19-Jährigen. Nach einer Weile gibt es Entwarnung. Leutert kann mit einem dicken Verband um den Kopf weitermachen.

Er gewinnt sein Duell mit 8:4 und damit mit 2:1 nach Teampunkten. «Er hat eine grosse Wunde am Kopf», sagt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Tanznachmittag

Am Donnerstag, 21. Februar, findet von 14 bis 17 Uhr der Tanznachmittag im Hotel Bahnhof in Dottikon statt. Für gute Stimmung sorgt das Trio Old Boys.

Weitere Informationen bei Mägi Vock unter 056 622 57 83.