Grenzen sprengen

Fr, 14. Dez. 2018

Das kulturelle Austauschprojekt YAEP kann auf fünf Jahre erfolgreiches Wirken zurückschauen

Künstler aus verschiedenen Horizonten zu gemeinsamen Projekten animieren – dies ist das Ziel des Young Artists Exchange Project, kurz YAEP. Hinter dem Projekt stehen die beiden Wohler Johannes Küng und Jocelyn Daloz. Jetzt reisen sie wieder nach Uganda.

Chregi Hansen

Angefangen hat alles vor fünf Jahren in einem Kaffee in Kampala, der Hauptstadt von Uganda. Die beiden Wohler Johannes Küng und Jocelyn Daloz waren in das Land gereist, um die äusserst lebendige Hip-Hop-Kultur Ugandas kennenzulernen. «Aus dieser Reise ist unser erstes Album entstanden und gemeinsam mit fünf ugandischen Freunden die Idee, dass wir gemeinsam eine nachhaltigere Zusammenarbeit erwägen sollten», erzählt Daloz.

Die Idee…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Rücktritt Stimmenzählerin

Jonen: Neues aus der Gemeinde

Nadine Zuber hat um vorzeitigen Rücktritt als Mitglied des Wahlbüros (Stimmenzählerin) vor Ablauf der Legislaturperiode 2018/2021 ersucht. Dies aufgrund ihres Wegzugs aus Jonen per 28. Februar. Zuber gehört dem Wahlbüro seit 27. September 2010 an.

Ersatzwahl
Der Gemeinderat hat den Termin für die Ersatzwahl von Nadine Zuber auf den 19. Mai (nächstes Datum eines eidgenössischen Urnengangs) angesetzt, sofern die Lücke n...