Filz-Willkür und Arroganz

Di, 11. Dez. 2018

Ausgangslage: Alle acht Jahre werden die Jagdreviere im Aargau neu zur Pacht ausgeschrieben. Seit geraumer Zeit will der Kanton kleine Reviere wie Meisterschwanden (66 ha reiner Wald) und Fahrwangen (99 ha reiner Wald) zusammenführen. Wildbiologisch und fachtechnisch macht das absolut Sinn. Aus diesen Gründen versuchte die Jagdgesellschaft Fahrwangen mehrmals, im Zeitraum zwischen 2009 und 2018 eine Zusammenführung beider Gesellschaften zu erreichen.

Trotz Vorgaben seitens Kanton und der Gemeinden bis spätestens 2018 eine Zusammenlegung beider Jagdgesellschaften zu vollziehen, hat sich Meisterschwanden nie bemüht, Gespräche mit uns zu führen. Im Gegenteil: Alle Versuche unsererseits wurden von Meisterschwanden abgeblockt, mit der aus unserer Sicht fadenscheinigen Begründung «der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Geschichtenzeit in der Bibliothek

Arni

Am Mittwoch, 27. März. findet um 9.30 Uhr die «Gschichte-Chischte» für Kinder im Alter von zweieinhalb bis fünf Jahren in der Bibliothek Arni statt. Doris und ihr Filou gehen einer ganz grossen Frage nach. Was wohl hinter der Sonne, dem Mond und den Sternen ist? Das und vieles mehr erfahren die Kinder während bei der «Gschichte-Chischte». Zum Schluss dürfen alle etwas basteln.

Begleitpersonen können sich während dieser Zeit in der ...