ERGEBNIS DER UMFRAGE

Di, 18. Dez. 2018

Gemeinden tun zu wenig

Wird im Freiamt genug getan für den Ortsbildschutz? Diese Frage stellten wir unseren Lesern und Leserinnen in der letzten Ausgabe. Das Resultat fällt deutlich aus: Über 60 Prozent der Teilnehmer haben das Gefühl, dass in diesem Bereich noch mehr möglich ist. Nur knapp 38 Prozent glauben, dass die jetzigen Bemühungen ausreichend sind. In vielen Dörfern des Freiamts wächst offenbar die Angst, dass der grosse Bauboom der letzten Jahre das Ortsbild negativ beeinflusst.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Verschiebung Kehrichtabfuhr

Die Kehrichtabfuhr von morgen Donnerstag, 21. Mai, Auffahrt, wird auf heute Mittwoch, 20. Mai, vorverschoben.

Von Donnerstag, 21. Mai bis und mit Sonntag, 24. Mai, bleibt die Gemeindeverwaltung geschlossen. Beim Bestattungsamt besteht allerdings ein Pikettdienst. Die Pikettnummer kann in dieser Zeit unter der Telefonnummer 056 649 90 10 erfahren werden.

Kein Lärm an Auffahrt

Der Gemeinderat weist darauf hin, dass Auffahrt in Arni einem Sonntag gleichgestellt ist und das Arbeiten mit L...