ERGEBNIS DER UMFRAGE

Di, 18. Dez. 2018

Gemeinden tun zu wenig

Wird im Freiamt genug getan für den Ortsbildschutz? Diese Frage stellten wir unseren Lesern und Leserinnen in der letzten Ausgabe. Das Resultat fällt deutlich aus: Über 60 Prozent der Teilnehmer haben das Gefühl, dass in diesem Bereich noch mehr möglich ist. Nur knapp 38 Prozent glauben, dass die jetzigen Bemühungen ausreichend sind. In vielen Dörfern des Freiamts wächst offenbar die Angst, dass der grosse Bauboom der letzten Jahre das Ortsbild negativ beeinflusst.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mittelweg mit Misstönen

Einwohnerratssitzung vom Montag (ab 18 Uhr) im Casino: Zweite Debatte ums Budget 2019

Die zweite Fassung des Budgets 2019 ist ein Kompromiss. Gleiches gilt für den Steuerfuss von 113 Prozent. Allerdings sind die beratende Kommission sowie CVP und SVP nicht bereit, diesen Mittelweg zu wählen. Der Streit ist bereits entfacht.

Daniel Marti

Die gültige Zahl ist zwischen 110 und 115 zu suchen. Glückszahl? Oder purer Realismus? Nein, Steuerfuss. Rund um diese eine Zahl ist i...