Eine Woche Gämsch und Uno

Di, 11. Dez. 2018

Wie die Klasse 3d der Bez in den Umwelteinsatz ging

Keine Handys, ohne Strom, Plumpsklos und auf dem Feuer kochen: die 3d erlebte eine spannende Woche.

Der Rucksack war gepackt, das Frühstück hineingeschaufelt und die Schuhe angezogen. Alle Schüler trafen pünktlich und aufgeregt auf dem Schulhof ein. Nicht nur Frau Gisler, unsere Klassenlehrerin, war nervös, auch alle anderen diskutierten wild über ihre Erwartungen und über die Regel, dass das Handy zu Hause bleiben musste. Ein kleiner Restteil hing verschlafen auf den Bänken.

Als der Zug ankam, wurde uns erst bewusst, dass uns nun eine fünfstündige Zug- und Busfahrt ohne Handy, dafür mit vollbepackten Rucksäcken (Rollkoffer waren nicht erlaubt worden, zum Leidwesen einiger Mädchen) bevorstand. Die letzten Küsse wurden verteilt und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trinkwasser untersucht

Aristau

Die Firma Bachema AG, Schlieren, führte am 22. Februar eine Untersuchung des Trinkwassers der Gemeinde Aristau durch, und zwar beim Grundwasserpumpwerk Rötler, beim Turmreservoir Heiniwald, der Netzstelle beim Bauamt in Aristau und der Netzstelle Holzerhof, Althäusern. Die bakteriologisch untersuchten Proben können gemäss den gesetzlichen Anforderungen alle als hygienisch einwandfrei beurteilt werden.