Abenteuer im Reich der Mitte

Di, 04. Dez. 2018

Snowboard-Freestyle: Lia-Mara Bösch verletzt sich bei Wettkampf in Peking

Eigentlich hätte es ein normaler Wettkampf für die Alikerin Lia-Mara Bösch in Peking werden sollen. Nach ihrer Verletzung erlebt sie stattdessen ein regelrechtes Abenteuer.

Josip Lasic

«In China haben sie einen anderen Humor», erzählt die Aliker Snowboard-Freestylerin Lia-Mara Bösch. «Mein Arzt fand es sehr witzig, als die Krankenschwester am zweiten Tag das falsche Röntgenbild brachte, und er dachte, dass ich glaubte, mein Ellbogen sei immer noch ausgerenkt.» Mittlerweile kann Bösch über das lachen, was ihr in China alles widerfahren ist. «Ich werde dieses Erlebnis nicht so schnell vergessen», sagt sie. «Das wäre allerdings auch der Fall gewesen, wenn ich den Wettkampf gewonnen hätte.»

Beim Big-Air-Wettkampf in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Tanznachmittag

Am Donnerstag, 20. Dezember, findet von 14 bis 17 Uhr der Tanznachmittag im Hotel Bahnhof in Dottikon statt. Die «Old Boys» werden für gute Stimmung sorgen.


Auskunft bei Mägi Vock: 056 622 57 83.