Sicherheit durch Kreisel

Fr, 30. Nov. 2018

Rottenschwil: Mohrentalstrasse vor Veränderung

Der Kanton plant auf der Kantonsstrasse zwischen Hermetschwil-Staffeln und Althäusern auf Rottenschwiler Gebiet zwei Kreisel. Damit sollen Unfälle künftig vermieden werden.

«Wir sind seit neun Jahren am Planen», erklärt Projektleiter und Kreisingenieur Manuel Baldi. «Läuft alles ohne Einsprachen, werden die Kreisel bis Herbst 2021 gebaut sein.» Einer wird bei der Abzweigung in Richtung Besenbüren, der andere beim Abzweiger Rottenschwil stehen. Die Kosten belaufen sich auf 6,518 Millionen Franken. Baldi möchte mit den Kreiseln Unfälle vermeiden, die es immer wieder in diesem Abschnitt gibt. Aber auch das Einfädeln in die Mohrentalstasse soll einfacher werden. Für die Velofahrer gibt es zwischen den Kreiseln einen Veloweg. Der Bus erhält drei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Weitere Runde für Projekt Bärenmatt

Gemeindeverband Regionale Alterszentren: Die Abgeordneten wiesen die vom Vorstand vorgeschlagene Variante mit Neubau in Widen für Pflegebetten und Alterswohnungen in der Bärenmatt Bremgarten vorläufig zurück. Die Gemeinderäte sollen sich einigen, welche Variante sie den Stimmbürgern vorlegen wollen.