Waren Provokationen am Ursprung?

Di, 30. Okt. 2018

Auffahrunfall in Birri

Zwei Audi-Lenker verursachten eine Auffahrkollision. Vorgängig soll es zu gegenseitigen Provokationen gekommen sein. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Sonntag, 28. Oktober, kurz vor 17 Uhr fuhren zwei schwarze Audi von Muri Richtung Birri. Es soll zu gegenseitigen Provokationen gekommen sein, wobei der vordere Audi-Fahrer abrupt abgebremst habe, worauf es zur Auffahrkollision gekommen sei. Es wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 20 000 Franken. Dem 25-jährigen wie auch dem 42-jährigen Audi-Fahrer wurde der Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes abgenommen. Die Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Freiamt (Telefon 056 619 79 79), sucht Zeugen. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wollte sie Kinder töten?

Hexenverbrennungen im Freiamt (Teil 9): Ein Fall aus Arni

Verena Murer kann man als Heilerin bezeichnen. Sie will ein Kind verarzten, doch das missfällt Arzt Stünzi aus Oberrieden. Um sie loszuwerden, verrät er die Arnerin als Hexe.

Chantal Gisler

Sie wollte doch nur etwas Gutes tun. Dem Kind helfen und es gesund werden lassen. Die Arnerin ist offenbar heilkundig. Vielleicht wusste Verena Murer, an was das Kind litt. Und wie es gerettet werden konnte. Das Kind von Felix K...