Neue Richterin aus Wohlen

Di, 16. Okt. 2018

Als Isabelle Wipf 1993 als Frau und Mutter zweier Kinder zur Vizepräsidentin des Bezirksgerichts Bremgarten gewählt wurde, war dies eine Premiere für den Kanton Aargau. Im August 2019 geht Wipf in den Ruhestand. Ihre Nachfolgerin ist erneut eine Frau und Mutter zweier Kinder: Corinne Moser aus Wohlen.

Derzeit arbeitet Moser noch als Rechtsanwältin in der Wohler Kanzlei Fricker/Seiler. Die Wahl ist für die 33-Jährige eine Rückkehr. Nach nach der Anwaltsprüfung war sie einige Zeit als Gerichtsschreiberin in Bremgarten tätig. Auf ihr neues Amt freut sie sich sehr.

--chh


Den Seitenwechsel vollzogen

Die Wohlerin Corinne Moser in stiller Wahl als Richterin ans Bezirksgericht gewählt

Auf einen Wahlkampf konnte sie verzichten – Corinne Moser war die einzige Kandidatin für das frei werdende Amt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ist Kunstrasen eine gute Alternative?

Der FC Mutschellen hat ihn. Der FC Wohlen kriegte ihn nicht – jedenfalls auf dem Hauptfeld in der Niedermatten. Nun will der FC Villmergen und der FC Muri auch einen Kunstrasen. Die Murianer stimmen darüber am 22. November ab, die Villmerger am 23. November. Es ist eine Investition für den ganzen Verein, besonders für die zahlreichen Junioren-Fussballer. Doch es ist auch eine kostspielige Sache. Wie stehen Sie dazu? Ist der Kunstrasen eine gute Alternative zu Naturrasen o...