Humus nachhaltig verwerten

Di, 02. Okt. 2018

Motion von Milly Stöckli

Humus aufzutragen soll bis 25 Zentimeter Höhe ohne Bewilligung möglich sein. Das fordert eine Motion mit Milly Stöckli (SVP) als Sprecherin.

Der Regierungsrat soll das Baurecht so anpassen, dass Humusauftrag bewilligungsfrei bis 25 Zentimeter Höhe und in der Fläche frei ermöglicht werden kann. Das fordern Colette Basler (SP, Zeihen), Ralf Bucher (CVP, Mühlau) und Milly Stöckli (SVP, Muri) in ihrer Motion. Unterzeichnet ist sie gesamthaft von 64 Grossratsmitgliedern.

Die drei Politiker begründen ihre Forderung damit, dass Oberboden und insbesondere Humus elementar für den Erhalt der Bodenfruchtbarkeit und ausgezeichnete Speicher von Wasser und Näherstoffen seien. «Böden speichern in Form von Kohlenstoff gewaltige Mengen an CO2 im Humus, rund achtmal mehr…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wettbewerb der Volkstanzgruppe Eggenwil

Mit grosser Freude konnten Fabian Scheuss, Präsident Volkstanzgruppe Eggenwil, und Tanzleiter Werni Vogel der Gewinnerin den von Samsung gestifteten Fernseher überreichen. Gross war die Freude, als die beiden an der Haustüre von Claudia Blunschi standen und ihr die Gratulation überbrachten. Lösung: Im offiziellen Volkstanzregister der Schweiz befanden sich am Herbstfest-Wochenende 2029 registrierte Schweizer Volkstänze. Mit 23 Punkten Differenz kam Claudia Blunsc...