Start der Holzerei-Saison

Fr, 28. Sep. 2018

Muri: Im Wald lauern Gefahren

Holzschläge und Pflegemassnahmen sorgen für gesunde, stabile Wälder und ökologisch wertvolles Holz. Aber, wo Bäume gefällt werden, lauern Gefahren.

Mengenmässig wird diesen Winter wohl weniger geholzt als in anderen Jahren. Nach den Winterstürmen und dem Borkenkäferbefall im trockenen Sommer wartet bereits genug Holz auf die Verarbeitung. Trotzdem sind da und dort Holzschläge geplant, sei es zur Verjüngung und Pflege im Schutzwald, zur Beseitigung kranker Bäume, zum Heizen oder für den Bedarf von hochwertigem Frischholz. In der Schweiz wird nie mehr Holz geerntet, als nachwächst. Das ist im Gesetz festgeschrieben. Ausserdem ist jeder Holzschlag bewilligungspflichtig. Eine nachhaltige Bewirtschaftung ist unerlässlich, damit der Wald auch in Zukunft all seine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

RÜSSTÜFELI

Neues von der Linde Frieda: Sie wird nun doch nicht schon im August in die Badi Bremgarten verpflanzt. man gewährt ihr noch etwas Zeit auf beziehungsweise im Kornhausplatz. Sie soll noch nicht gezügelt werden, solange sie noch fast vollständig «im Saft» ist. Gemäss Nachbar Silvano De Matteis soll ihr auch eine Homepage gewidmet werden. Schliesslich gilt sie nun in der Unterstadt als «Friedenslinde».


Die Gehörlosen hatten an der Premiere des Juge...