Nicht zu beneiden

Fr, 14. Sep. 2018

Die Mitglieder des Regionalplanungsverbandes Mutschellen-Reusstal-Kelleramt haben eine schwierige Aufgabe. Denn im Verband prallen nationale, kantonale, kommunale und individuelle Interessen aufeinander. Dabei will der Verband das Gesamtwohl im Auge behalten. Wie dieses aussieht, ist von jedem Standpunkt aus verschieden.

Der Pendler mit dem Auto möchte auf dem schnellsten Weg staufrei an seinen Arbeitsplatz kommen. Dabei fährt er durch verschiedene Dörfer. Im eigenen Dorf möchte er aber den Durchgangsverkehr nicht, weil dadurch seine Kinder auf dem Schulweg gefährdet werden. Der Investor dagegen möchte mit möglichst wenig Vorschriften in kurzer Zeit viele Wohnungen bauen, die eine hohe Rendite versprechen. Sobald alles verkauft ist, interessiert ihn die Gemeinde nicht mehr. Darum hat er…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kleine Hoffnung

Handball, 1. Liga: Mutschellen – Pilatus (Sa, 18 Uhr)

Gegen die erstarkte SG Pilatus brauchen die Handballer vom Mutschellen unbedingt einen Sieg und müssen gleichzeitig hoffen, dass Einsiedeln verliert. Nur dann besteht noch eine kleine Chance, die Finalrunde zu erreichen. Dazu braucht es eine bessere Chancenauswertung als zuletzt gegen Muotathal.

Nur 17 Tore zu schiessen reicht einfach nicht, um ein Spiel zu gewinnen. Dabei hätten die Mutscheller Handballer vor Wochenfrist...