Nicht zu beneiden

Fr, 14. Sep. 2018

Die Mitglieder des Regionalplanungsverbandes Mutschellen-Reusstal-Kelleramt haben eine schwierige Aufgabe. Denn im Verband prallen nationale, kantonale, kommunale und individuelle Interessen aufeinander. Dabei will der Verband das Gesamtwohl im Auge behalten. Wie dieses aussieht, ist von jedem Standpunkt aus verschieden.

Der Pendler mit dem Auto möchte auf dem schnellsten Weg staufrei an seinen Arbeitsplatz kommen. Dabei fährt er durch verschiedene Dörfer. Im eigenen Dorf möchte er aber den Durchgangsverkehr nicht, weil dadurch seine Kinder auf dem Schulweg gefährdet werden. Der Investor dagegen möchte mit möglichst wenig Vorschriften in kurzer Zeit viele Wohnungen bauen, die eine hohe Rendite versprechen. Sobald alles verkauft ist, interessiert ihn die Gemeinde nicht mehr. Darum hat er…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Auw feiert Heilige

Maria Bernarda: Jubiläum der Heiligsprechung

Zehn Jahre ist es her, seit in einer grossen Feier in Rom die in Auw geborene Maria Bernarda heiliggesprochen wurde. Am 14. Oktober wird dieses Jubiläum in Auw gefeiert.

Als vor 10 Jahren die Nachricht durch die Schweizer Presse ging, dass eine Frau namens Maria Bernarda Bütler als erste Schweizer Heilige in Rom ernannt werden sollte, kam grosses Staunen auf. Ganz anders in Cartagena in Kolumbien. In dieser Metropole am karibische...