Junger Mofalenker gesucht

Di, 25. Sep. 2018

Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die Angaben über einen Verkehrsunfall machen können, bei dem ein junger Mofalenker davongefahren ist. Am Donnerstagmittag, 20. September, kurz nach 12 Uhr stiessen in Muri, Weyermühlestrasse, ein Motorfahrrad und ein Auto zusammen. Der junge Mofalenker, der als zirka 14- bis 16-jähriger Jugendlicher beschrieben wird, entfernte sich vom Unfallort und fuhr davon. Er dürfte blonde, lange Haare gehabt haben.

Der Autofahrer, ein 33-jähriger Deutscher, meldete sich bei der Kantonspolizei und erstattete Anzeige. Die Kantonspolizei, Stützpunkt in Wohlen (Tel. 056 619 79 79), sucht nun Zeugen, um den Mofafahrer zu ermitteln.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit falschen Zahlen operieren

Mit durchschnittlich 10 000 Fahrzeugen pro Tag ist die Anglikerstrasse eine der meistbefahrenen Strassen in Wohlen. Mit ihrer geraden Linienführung lädt sie geradezu zum schnellen Fahren ein, und zwar in beiden Richtungen. Es ist manchmal fast unmöglich, von der Hägglingerstrasse und vom Unterdorf in die Kantonsstrasse einzufahren. Noch schwieriger und gefährlicher wird es, wenn man die Zufahrt zur ARA und der neuen Überbauung «Riverside» ein- oder ausf...