Rugghubel-Berglauf

Fr, 10. Aug. 2018

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde in Engelberg zum Rugghubel-Berglauf gestartet. Es galt neun Kilometer und 1286 Höhenmeter zu absolvieren. 129 Männer und 35 Frauen konnten sich klassieren. In einer Stunde lief Arnold Aemisegger aus Triesenberg zum Sieg vor dem Briten Gillos Baily.

Zwei Athleten der Läuferriege Wohlen stellten sich diesem immens anstrengenden Lauf. Erwin Kälin und Richi Denier gingen an den Start und überzeugten mit guten Leistungen. Kälin bewältigte den Berglauf in 1.28,37 und belegte damit in der Gesamtwertung den 57. Rang. Denier lief in 1.37,17 auf den 93. Gesamtrang. Beide Läufer waren mit ihrer Leistung zufrieden. --b

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

SP für Sabine Wiederkehr

Vergangene Woche habe sich Sabine Wiederkehr (CVP) dem erweiterten Bremgarter SP-Vorstand vorgestellt und überzeugen können, schreibt Stefan Dietrich, Präsident der SP-Ortspartei. «In einem offenen Gespräch wurden verschiedene Bremgarter Themen angesprochen und kritisch hinterfragt.» Ihre berufliche Erfahrung und ihr fundiertes Wissen in Finanz-, Rechnungswesen und im Personalmanagement würden eine wertvolle Unterstützung der Einwohnerfinanzkommission s...