In Maisfeld gefahren

Di, 28. Aug. 2018

Die Kantonspolizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Autofahrer geriet am Donnerstag von der Strasse und fuhr durch ein Maisfeld. Anschliessend setzte er seine Fahrt Richtung Villmergen fort.

Am Donnerstag, 23. August, fuhr ein unbekannter Autofahrer von Dintikon auf der Langelenstrasse in Richtung Villmergen. Aus noch unbekannten Gründen geriet er von der Strasse, fuhr zirka 50 Meter durch ein Maisfeld, wobei er einen Randleitpfosten rammte. Anschliessend setzte der fehlbare Lenker seine Fahrt in Richtung Villmergen fort.

Der Schaden am Maisfeld und an der Strassenanlage wurde durch einen Autofahrer um 23.30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale gemeldet. Die Kantonspolizei, Stützpunkt Lenzburg (Telefon 062 886 01 17), sucht nun den Verursacher. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Gegner kamen nicht

Referat zur Selbstbestimmungsinitiative

Kürzlich lud die SVP in Sins zu einem öffentlichen Referat zur Selbstbestimmungsinitiative ein. Als Redner trat Nationalrat Lukas Reimann auf.

Gegner waren keine am öffentlichen Anlass. So war es an Nationalrat Lukas Reimann selbst, Gegenargumente aus seinen bisherigen Podiumsgesprächen einzubringen. Wobei Argumente eher übertrieben seien. «Die Bürger merken, dass ein Nein eben Nein zu Demokratie und Nein zu Volks- u...