Am sibirischen Straflager vorbei

Fr, 03. Aug. 2018

Der Wohler Philipp Schmid auf der Trans-Russland: Die Hälfte der 10 000 Kilometer ist geschafft

Die Strecke ist äusserst vielfältig. Der Wohler Philipp Schmid durchquert zurzeit Russland mit dem Fahrrad. Von St. Petersburg nach Wladiwostok. Mittlerweile in Sibirien und am Baikalsee angelangt, berichtet er von vielfältigen Eindrücken. Mittlerweile wurden über 30 000 Höhenmeter gemeistert.

«Mehr als die halbe Strecke liegt hinter uns», berichtet Philipp Schmid aus Russland. Auf dem Weg zum nächsten Etappenziel in Novosibirsk führte die Strecke auch über eine neue, fast unbenutzte Autobahn. «Es ist ein komisches Gefühl, mit dem Fahrrad auf der Autobahn zu fahren. herrschte keiner und eine Alternative gab es auch nicht», so Schmid. Recht komfortabel fuhr die Gruppe dem nächsten Ziel…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit Teamwork zur Einheit

Die neue Finanz- und Geschäftsprüfungskommission: Präsidentin Anna Keller ist mit dem Start zufrieden

Aus zwei mach eins. Die beiden einwohnerrätlichen Kommissionen sind Anfang Jahr zu einer Super-Kommission zusammengeschmolzen. Anna Keller, Präsidentin der neuen Finanzund Geschäftsprüfungskommission, zieht eine positive Zwischenbilanz.

Daniel Marti

Früher war es eine Verteilung der Macht. Und es wurde auf Ausgewogenheit achtgegeben. Die Präsidi...