Sommerliches Altstadtvergnügen

Di, 31. Jul. 2018

Vollmondshopping mit Spiele ohne Grenzen

Während die Welt am Freitag den in Mondfinsternis roten Mond verehrte, begrüsste der Verein Fachgeschäfte Altstadt Spielfreudige zum Turnier.

Gegen 50 Personen nahmen die Einladung des Vereins Fechgechäfte Altstadt zu «Spiele ohne Grenzen» an. 20 knifflige Scherzfragen waren zu beantworten. Die mehrmals gerannte «Tour um den Block» erwies sich bei fast tropischen Verhältnissen als Kraftkillerin. Geschicklichkeit war bei anderen Posten gefragt. Unabhängig von «Spiele ohne Grenzen» durften die Altstadtbesucherinnen und -besucher Rabattpunkte für den Einkauf in einem der beteiligten Geschäfte würfeln.

Gutscheine und Spielzeug zu gewinnen

Gruppen, Familien und Paare jeglicher Zusammensetzung waren zur spielerischen Challenge aufgerufen. Das Trio…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Villmergen verliert 1:3

Fussball, 3. Liga

Der FC Villmergen hat nur sieben Punkte auf dem Konto und findet sich unterhalb des Strichs wieder. Nun empfing man den 2.-Liga-Absteiger und Leader FC Fislisbach. Trotz tapferer Leistung verlor man 1:3.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Nach zehn Minuten pfiff der Unparteiische einen fragwürdigen Elfmeter zugunsten der Gäste. FCV-Goalie Kägi hielt den Strafstoss und so blieb es beim 0:0. Doch nur sechs Zeigerumdrehungen später fiel der Führ...