Berikon: Wärmeverbund ade

Mo, 09. Jul. 2018

Liegenschaften der Einwohner- und der Ortsbürgergemeinde mittels einer zentralen Holzschnitzelheizung mit Wärme beliefern: Das wollte die Ortsbürgergemeinde. Die Pläne haben sich zerschlagen, weil zu wenig private Liegenschaftsbesitzer mitmachen wollten. Deshalb wurde es zu teuer für den Einzelnen.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

37 Eingaben eingereicht

Jonen

Zum Mitwirkungsverfahren zur Gesamtrevision der Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland sowie der Revision der Bau- und Nutzungsordnung (BNO) sind erfreulich viele, nämlich 37 Eingaben, eingereicht worden. Diese fliessen nun in die weitere Arbeit der Planungskommission ein. Die vielfältigen Wünsche und Begehren sowie die zahlreichen wertvollen Hinweise bedürfen vorerst einer Auslegeordnung und Analyse, zu deren Ergebnis gesamthaft oder im Einzelfall Angaben erst ...