Aus dem Leben eines Totengräbers

Di, 03. Jul. 2018

Philipp Galizia bei «Kunst im Garten» in Sins

Im Rahmen der Ausstellung findet am Mittwoch, 4. Juli, um 19.30 Uhr eine Veranstaltung mit Philipp Galizia statt. Er spielt sein musikalisches Erzähltheater «Am Seil abelo».

Philipp Galizia gehört zu den Originalen in der Schweizer Kleinkunstszene. Der gelernte Kontrabassist ist ein begnadeter Erzähler, dem minimalste Gestik genügt. Seine erzählerischen Mittel sind sein spröder Charme und sein trockener Humor. Und nicht zuletzt die Langsamkeit: Denn Galizia ist ein Meister der «Suspense»: Er nimmt sich Zeit, lässt den Worten Raum und lässt die Zuhörer auch mal zappeln.

Das Stück «Am Seil abelo» – das erste Solostück des Murianers – nimmt den Tod des Totengräbers Lunzi zum Ausgangspunkt. Während im Säli das Leichenmahl serviert wird, setzt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Umfrage: Hat der Gemeinderat Boswil richtig entschieden?

Sollte Daniel Wicki, der Gemeindeschreiber von Boswil, wegen seiner Äusserungen auf Facebook verurteilt werden, wollte ihn die Gemeinde entlassen. Nachdem das Verfahren eingestellt wurde, arbeitet Wicki wieder. Ist das, gemessen an den Äusserungen, so in Ordnung? https://www.bbawa.ch/umfrage/admin/