Muri: Familienberatung braucht mehr Stellen

Mo, 04. Jun. 2018

Es fehlen 60 Stellenprozente. Die Unterbesetzung belaste die Angestellten stark und führe zu vielen nicht abgegoltenen Überstunden, sagt Monika Stutz, Präsidentin des Vereins Familienberatung Bezirk Muri. An der GV wurden darum mehr Stellenprozente bewilligt.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fussball: Sarmenstorfer Sensation

Dem FC Sarmenstorf gelingt der grosse Coup im Achtelfinal des Aargauer Cup. Die Freiämter Drittligisten werfen den Zweitligisten Frick mit 4:3 aus dem Rennen. Den Bericht dazu gibt es in der Freitagsausgabe.