Wehmut und Vorfreude

Di, 17. Apr. 2018

Die gute Nachricht vorneweg. Wohlen wird auch nach der betreibungsamtlichen Versteigerung ein Kino besitzen. Die Gefahr, dass man für einen guten Film nach Lenzburg, Baden oder gar Zürich fahren muss, ist gebannt. Und das ist gut so.

Natürlich wird das «Rex» nicht so bleiben, wie es war. Der grosse Saal mit seinen bequemen Stühlen und der grossen Beinfreiheit, er ist passé. Das mag mancher bedauern – das Wohler Kino vermochte gerade durch seine Grosszügigkeit zu überzeugen. Aber: Nur mit einem einzigen Saal lässt sich ein solcher Betrieb heute nicht rentabel führen. In Zukunft sind es deren drei. Vielleicht sogar fünf.

Und genau das ist auch der Grund zur Freude. Schon bald wird das Programm im neuen Freiämter Kino noch vielseitiger. Der Besuch dank neuem Gastronomieangebot noch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bäche eingedolt lassen

Aufmerksam las ich von der Interpellation Ralf Buchers auf der letzten Seite der Ausgabe 72 vom 11. Sepember. Und machte mir meine Gedanken. Ich bin kein Landwirt, dachte trotzdem daran, wie es wohl wäre, wenn ich einer wäre. Vielleicht würde ich dann anders denken. Immerhin beobachte ich die «Szene» im Freiamt auf täglichen Ausfahrten mit dem Velo mit Aufmerksamkeit. Immer wieder muss ich mich wundern, frage mich, ob da Landwirte unterwegs sind – nicht all...