Drei Verletzte in Oberwil-Lieli

Fr, 20. Apr. 2018

Eine Kollision zwischen zwei Autos ereignete sich am 19. April in Oberwil-Lieli. Eine Frau geriet mit ihrem Fahrzeug nach dem Umfahrungstunnel von der Fahrbahn ab und prallte in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dabei wurden insgesamt drei Personen mittelschwer verletzt.

Eine 35-jährige Frau fuhr am Donnerstag, 19. April, kurz nach 18 Uhr, auf der Bremgartenstrasse in
Oberwil-Lieli in Richtung Bremgarten. Nach dem Umfahrungstunnel geriet sie auf die Gegenfahrbahn und
kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Daraufhin überschlug es das Auto der 35-Jährigen und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau sowie der Fahrer und die Beifahrerin des entgegenkommenden Autos wurden mittelschwer verletzt und mussten mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Der Umfahrungstunnel wurde während der Tatbestandsaufnahme und der Bergung, die bis 20.15
Uhr dauerte, gesperrt. Die Feuerwehr Oberwil-Lieli leitete den Verkehr um.
Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten ordnete bei der Unfallverursacherin eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei klärt die genaue Unfallursache ab. Zudem nahm sie der Unfallfahrerin den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

 

--polizeimeldung

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Intern nicht zu lösen

Widen: Schule sucht Lehrkräfte für kurzfristige Einsätze

Wenn Lehrerinnen und Lehrer kurzfristig ausfallen, muss ab dem zweiten Tag eine Stellvertretung vor Ort sein, welche die Klasse unterrichtet. Eine kaum zu lösende Aufgabe für die Schulleitung.

Fällt eine Lehrerin oder ein Lehrer beispielsweise wegen Krankheit kurzfristig aus, so werden die Kinder am ersten Fehltag durch die anderen Lehrkräfte an der Schule beschäftigt. Ab dem zweiten Fehltag sol...