Fussball: FCW-Donatoren bleiben bestehen

Fr, 23. Feb. 2018

Ein wichtiger Aspekt in der Zukunftsplanung des FC Wohlen sind die Finanzen. Diesbezüglich gibt es positive Nachrichten. Die Donatorenvereinigung soll laut Präsident Urs Schürmann bestehen bleiben. Das Interview mit Donatoren-Präsident Urs Schürmann gibt es in der Freitagsausgabe.

«Donatoren bleiben bestehen»

Herr Schürmann, wie geht es mit der Donatorenvereinigung des FC Wohlen weiter?

Urs Schürmann: Viel hängt davon ab, in welcher Liga der FC Wohlen in der nächsten Saison spielen wird. Was wir zu diesem Zeitpunkt sagen können: Die Donatorenvereinigung wird es weiterhin geben. Sie ist eine sehr bedeutende Vereinigung.

Was hängt denn genau von der Ligazugehörigkeit des FC Wohlen ab?

Wir werden die Beiträge senken. Wie tief, hängt unter anderem von der Ligazugehörigkeit ab. Vergangenen Donnerstag hatten wir einen Business-Lunch, wo die Stimmung unter den Donatoren sehr gut war. Wir haben einen harten Kern, der sicher weitermacht. Definitive Entscheidungen über den Beitrag und das Programm
können aber erst gefällt werden, wenn die Ligazugehörigkeit bekannt ist. Der Vorstand der Donatoren wird an der nächsten Sitzung die Details besprechen.

Ist das nicht ein Teufelskreis? Vereinspräsident Alp Gürsu muss ein Konzept erarbeiten, in dem die Finanzen eine grosse Rolle spielen. Gleichzeitig wartet
eine finanzkräftige Vereinigung das Konzept ab.

Wir kennen die Szenarien, die für den FC Wohlen möglich sind. Ich konnte Alp Gürsu für diese Szenarien Schätzungen nennen, mit welchen Donatoren-Beiträgen er je nach Liga von der Donatorenseite her rechnen kann.

Wann wird die Vorstandssitzung der Donatoren stattfinden?

Diese ist am nächsten Dienstag. Wir werden sehen, wie weit der Verein mit der Planung bis dahin ist. Unter Umständen veranlagen wir Beiträge für mögliche Szenarien oder wir setzen uns nochmals zusammen, wenn die definitive Entscheidung bezüglich der Ligazugehörigkeit gefällt ist.

Josip Lasic

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wahlen in der Kirchgemeinde

Im Verlauf der Gesamterneuerungswahlen der katholischen Kirchgemeinde Villmergen wurden sechs Mitglieder der Kirchenpflege gewählt. Dies sind Ralph Hueber, Claudia Keller, Renata Leutwyler, Roland Weibel und Anita Wespi. Eine Stelle ist vakant.

Bisheriger Präsident bleibt im Amt

Ralph Hueber wurde von den Stimmberechtigten mit 284 Stimmen zum Präsidenten der katholischen Kirchenpflege gewählt.

Als Mitglieder der landeskirchlichen Synode wurden Claudia Keller, Renata Leu...