Februar 2016

Dottikon: Kunst zum Nachdenken

Mo, 29. Feb. 2016

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Kreisschule am Maiengrün tobten sich künstlerisch aus und präsentierten ihre Werke an einer Ausstellung. Ein grosser Teil der Ausstellung widmete sich dem Thema Mobbing. Dabei konnte der Mix zwischen Kunst und Aufklärung gekonnt umgesetzt werden.

Bremgarten: Anregendes Kellertheater

Mo, 29. Feb. 2016

Nicht nur Plausch, sondern auch zum Nachdenken: Das Kellertheater berührte mit der Premiere der Eigeninszenierung «Polenliebchen» alle Sinne des Publikums – auch dank temporeicher und eindrücklicher Darstellung der Schauspieler.

 

 

 

Bünzen als Mekka für Nostalgiker

Mo, 29. Feb. 2016

Einst wurden mit den Handdruckspritzen Feuer gelöscht. Nun sind sie Liebhaberobjekte. Auch der Feuerwehrverein Bünzen ist stolz auf seine Handdruckspritze. In diesem Jahr besonders, weil im September der nationale Handdruckspritzenwettbewerb in Bünzen stattfindet. Anlass ist der 10. Geburtstag des Bünzer Feuerwehrvereins.

 

Boswiler sammelt alte Traktoren

Mo, 29. Feb. 2016

Neben der Familie sind die Oldtimertraktoren sein grosser Stolz. Christian Keusch sammelt sie leidenschaftlich. «Aus einem Gefährt, das ‹schitter› aussieht und nicht mehr läuft, wieder etwas Schönes und Funktionierendes zu machen, das fasziniert mich», sagt er. In die Werkstatt geht er nur nach Feierabend, sonst sei das Suchtpotenzial zu hoch.

Modeapéro des bbz Freiamt

Mo, 29. Feb. 2016

Das Atelier für Bekleidungsgestaltung im bbz freiamt lädt am Freitag, 4. März, von 14.30 bis 20 Uhr zum traditionellen Modeapéro ein. Präsentiert werden die eigenen Kreationen im Rahmen von drei Mini-Modeschauen, welche die Lernenden jeweils für 15, 17 und 19 Uhr selber vorbereitet haben und auch bestreiten werden.

 

Mutschellen: Weinbuch ist gewählt

Mo, 29. Feb. 2016

Robert Weinbuch ist der erste gemeinsame Gemeindeleiter der katholischen Kirchgemeinden im Pastoralraum am Mutschellen. Die offizielle Amtseinsetzung erfolgt am 24. April um 10 Uhr in der Pfarrkirche Christkönig in Rudolfstetten. Weinbuch lebt mit seiner Familie im Pfarrhaus in Rudolfstetten.

Laufen: Fikru gewinnt Reusslauf

Mo, 29. Feb. 2016

Der 26-jährige Dadi Fikru aus Bülach gewinnt in 32.56,5 den  Bremgarter Reusslauf. Bei den Frauen gewinnt Martina Strähl mit neuem Streckenrekord (36.34,5). Der Reusslauf wurde bei besten Bedingungen durchgeführt und wird vom OK als «sehr gelungen» betitelt.

Vierte Ausgabe der «Mission Freiamt»

Mo, 29. Feb. 2016

So schnell kann es gehen. Die vierte Ausgabe der «Mission Freiamt» bedeutet zugleich das Ende der ersten Staffel. Am Donnerstag sind die Ur-Freiämterin Elisabeth Zimmermann-Mäschli und der Hägglinger Hutmacher Julian Huber zu Gast im Chappelehof. Es hat nur noch wenige Tickets.

 

 

Berikon: Infos aus erster Hand

Mo, 29. Feb. 2016

Am 10. März heisst es in Berikon wieder «Ech ha Gmeind». Ab 19.30 Uhr informiert der Gemeinderat im Berikerhus (Probelokal), was die Analyse des Strassenzustands ergeben hat. Weiter ist Neues aus den Ressorts zu hören. Ab 19 Uhr sorgt der Feuerwehrverein für die Verpflegung der Besucherinnen und Besucher.

Niederwil: Kirchenchor hat Grosses vor

Mo, 29. Feb. 2016

Gemeinsam mit dem Jugendchor Niederwil, der Rockband «RefleXions» und der Solistin Seraina Telli stellt der Kirchenchor ein besonderes Konzertprogramm unter dem Motto «Jede bruucht si Insle» auf die Beine. Am 4. und 5. Juni wird dieses in der katholischen Kirche Niederwil zu hören sein.

Handball: Muri II gewinnt Derby

So, 28. Feb. 2016

Das war knapp: Mit nur einem Tor Differenz verliert der HC Mutschellen das Freiämter Derby gegen Muri II. Die Klosterdörfler siegen im Heimspiel am Ende glücklich mit 29:28.

Handball: Schwere Murianer Niederlage

So, 28. Feb. 2016

Gegen Muotathal geht der TV Muri tauchen: Die Klosterdörfler verlieren gleich mit 19:29 gegen den Fünftplatzierten. Somit liegt Muri auf dem drittletzten Tabellenplatz mit nur 13 Punkten aus 18 Spielen.

Arni: Barbara Möhrle ist gewählt

So, 28. Feb. 2016

Barbara Möhrle heisst die neue Schulpflegerin in Arni. Sie erhielt 307 Stimmen. Auf ihren Mitbewerber Karlo Lovric entfielen 211 Stimmen. Das absolute Mehr lag bei 269 Stimmen. Die Stimmbeteiligung lag bei fast 47 Prozent.

Zufikon: Es braucht zweiten Wahlgang

So, 28. Feb. 2016

Wer neues Mitglied der Schulpflege Zufikon wird, steht noch nicht fest. Keine der drei Kandidatinnen für den einen Sitz schaffte die Hürde des absoluten Mehrs. Am meisten Stimmen erhielt Johanna Amsler-Donken, gefolgt von Sandra Krebs-Orlandi und Daniela Arnold Rohner. Der zweite Wahlgang ist am 5. Juni.

Wohlen: Budget klar angenommen

So, 28. Feb. 2016

Das Wohler Stimmvolk hat das Budget 2016 der Gemeinde Wohlen klar angenommen. 3948 Ja-Stimmen bedeuten einen Ja-Anteil von rund 82,3 Prozent. Es gab 849 Nein-Stimmen. Das Budget 2016 sieht einen unveränderten Steuerfuss von 113 Prozent vor.

Naturfreunde Oberfreiamt unterwegs

So, 28. Feb. 2016

15 sportliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich am Bahnhof Sins, um ins Urnerland, genauer zur Talstation Haldi ob Schattdorf, zu fahren. Ausgerüstet mit Schneeschuhen genoss die multikulturelle Gruppe einen unvergesslichen Tag in den Urner Bergen.

Erfolgreiche Hundesportler aus Wohlen

So, 28. Feb. 2016

In Kandersteg fanden die Schweizer Meisterschaften im Schlittenhundesport statt. Trotz schwieriger Bedingungen holte sich die sportliche Familie Weilenmann aus Wohlen zweimal Gold und einmal Bronze in der Kategorie Skijöring. 

 

Schnelle Skifahrer aus Merenschwand

So, 28. Feb. 2016

Rund 500 junge Skifahrerinnen und Skifahrer massen sich am Grand-Prix-Migros-Rennen in Airolo. Jeweils die besten drei jeder Kategorie qualifizierten sich für den Final, der vom 1. bis 3. April in St. Moritz stattfindet. Lea (Bild) und Nina Müller aus Merenschwand gewannen in ihrer Kategorie und vertreten den Aargau am Final.

Rudolfstetten: Arbeiten an der Bernstrasse

So, 28. Feb. 2016

Die Erneuerung und Umgestaltung der Bernstrasse kommt voran. Die nächste Etappe erfolgt von der Gwindenstrasse (rechts) bis zur Kreuzung im Zentrum. Für diese Arbeiten muss die Einfahrt in die Gwindenstrasse zeitweise gesperrt werden; die Umleitung erfolgt über die Untere Dorfstrasse.

Wohlen: Mehr Schulraum am Oberdorfweg

So, 28. Feb. 2016

Schon seit Längerem nutzt die Schule Wohlen einen Teil der Gewerberäume am Oberdorf­weg 9 für ihre Bedürfnisse. Im Sommer steht ein weiterer Trakt zur Verfügung. Zehn Schulzimmer sowie neun Gruppenarbeitsräume stehen dann zur Verfügung – derzeit liegt das Baugesuch für die Umnutzung auf. 

 

Risotto- und Suppentag von Kolping

So, 28. Feb. 2016

Kolping Bremgarten lädt zu zwei Essen im Pfarreizentrum St. Klara ein. Den Erlös soll eine Bauernfamilie bekommen. Sie muss ihr Haus umbauen, damit die Tochter im Rollstuhl mehr Bewegungsfreiheit hat. Samstag, 12. März, nach dem Abendgottesdienst, Risottoessen. Sonntag, 13. März, nach dem Hauptgottesdienst, Suppenessen.

Schützen Hägglingen: Zum Ehrenmitglied ernannt

So, 28. Feb. 2016

An der 37. Generalversammlung der Schützengesellschaft Hägglingen wurde Hansruedi Geissmann (Bild) mit Applaus zum Ehrenmitglied ernannt. Der dienstälteste und treffsichere Schütze hat seit Jahren grosse Verdienste an den vielen Projekten der Schützeninfrastruktur der nunmehr topmodernen Schiessanlage. 

Fussball: FC Wohlen spielt 1:1

Sa, 27. Feb. 2016

Vor 1050 Zuschauern geht der FC Wohlen in Wil durch Olivier Kleiner in Führung (66.). Jocelyn Roux kann für den FC Wil ausgleichen. Der FC Wohlen ist auf dem 6. Tabellenrang klassiert.

Handball: Wohlen verliert

Sa, 27. Feb. 2016

Die Wohler Handballer verlieren 30:38 (13:18) gegen den TV Pratteln. Die Wohler hatten gegen die physisch starken Baselbieter vor allem in der Abwehr grosse Mühe. Weil Olten in Stans auch verliert, bleibt der Abstand auf den 2. Rang bei zwei Punkten.

Fussball: Captain des FC Tägerig

Sa, 27. Feb. 2016

Er war ein Hitzkopf. «Aber ich bin gereift», sagt Severin Egli. Seit Sommer ist er Captain des FC Tägerig. Er sagt, wieso er zur Ruhe gekommen ist, erzählt, wie ihm der eigentliche Abstieg in die 4. Liga das Herz brach. Mehr dazu im Netz oder der Freitagsausgabe.

Muri: Jungschützen überzeugen

Sa, 27. Feb. 2016

Über 200 Nachwuchsschützen massen sich in der Aarauer Kasernen-Mehrzweckhalle mit Druckluftwaffen auf der 10-m-Distanz. Mit dem Gewehr dominierte Muri-Freiamt fast nach Belieben. Mit Patrick Gütiger und Selina Koch feierten die Murianer in der Kategorie Jugend einen Doppelsieg.

 

Vielfältiger Einsatz für Dorfgemeinschaft

Sa, 27. Feb. 2016

Die Frauengemeinschaft Rudolfstetten zählt 144 Mitglieder. Diese setzen sich auf vielfältige Art für die Dorfgemeinschaft ein. Die neun Arbeitsgruppe arbeiten vorwiegend selbstständig. Im Leitungsteam sind (von links) Amanda Schmuki, Charlotte Hüsser und Anita Venzin. Sie würden sich über Verstärkung freuen.

Kunstrasen für das Stadion Niedermatten?

Sa, 27. Feb. 2016

Die Leistung des FC Wohlen im letzten Spiel war mies. Noch schlechter aber ist der Zustand des Spielfelds im eigenen Stadion. Nachdem das Parlament im August einen Kredit für einen Kunstrasen auf dem Trainingsfeld bewilligt hat, folgt nun das Hauptspielfeld. Kostenpunkt: 1,6 Millionen Franken.

 

Unterlunkhofen: Bilder, die hervortreten

Sa, 27. Feb. 2016

Die Zufiker Künstlerin Luisa Stöckli stellt ihre Werke bis zum 1. April im Gemeindehaus Unterlunkhofen aus. Die Bergwelt, Sujets aus Oberlunkhofen und Engel sind ihre Motive. Durch eine spezielle Technik wirken Stöcklis Bilder sehr lebhaft.

Nächste Runde beim Schulraum

Sa, 27. Feb. 2016

Die Diskussion rund um das Schulraumproblem in Wohlen geht in die nächste Runde: Eine Expertise der Metron AG liegt vor. Dieser Bericht zeichnet ein umfangreiches Bild. Eine Mindestanforderung nennt er allerdings nicht. Die Haltung des Gemeinderates, der neuen Schulraum für 18 Abteilungen fordert, wird als realistisch bezeichnet.

Spitex stellt neue Räume vor

Sa, 27. Feb. 2016

Die Spitex Bremgarten, Eggenwil, Zufikon hat ihr Domizil seit ein paar Monaten am Fliederweg 1 in Bremgarten. Am Samstag, 5. März, ab 11 Uhr möchte das Team allen Interessierten die zeitgemässen Arbeitsplätze samt Vorteilen für die Klienten sowie die vielfältigen Dienstleistungen der Spitex vorstellen.

Pfarrerin coacht Führungspersonen

Sa, 27. Feb. 2016

Meisterschwanden: Nica Spreng ist neu im Vorstand des Forums christlicher Führungskräfte. Sie ist Pfarrerin, betreibt eine Coachingfirma und zeigt mit ihrer freiwilligen Tätigkeit fürs Forum christlicher Führungskräfte Engagement.

Oberwil-Lieli: Warten auf gültiges Budget

Fr, 26. Feb. 2016

Die Referendumsabstimmung zum Budget 2016 findet erst am 5. Juni ab. Hängig ist beim Verwaltungsgericht noch eine Beschwerde gegen den Gemeindeversammlungsbeschluss. Der Gemeinderat unterstützt in seiner Stellungnahme den Beschwerdeführer: Der Antrag der IG Solidarität soll vom Gericht nichtig erklärt werden.

Merkur-Areal soll Dorfplatz werden

Fr, 26. Feb. 2016

Das Merkur-Areal liegt in Wohlens Zentrum. Seit 2003 gehört es der Gemeinde – und liegt brach. Nun präsentiert der Vorstand des Handwerker- und Gewerbevereins (Hagewo) eine Idee: Das Merkur-Areal soll entwickelt und zu einem vielfältigen Dorfplatz werden. Eine Motion ist in Vorbereitung.

Rudolfstetten: Alle sparen, wo es geht

Fr, 26. Feb. 2016

Die Rechnung 2015 ist leicht besser ausgefallen als erwartet. Allerdings liegen die Einkommens- und Vermögenssteuern unter dem Budget. Weil der Nettoaufwand gegenüber dem Budget um drei Prozent gesunken ist, konnte das Budget unter dem Strich eingehalten werden. Aus dem operativen Geschäft resultiert allerdings ein Verlust.

Hans Hübscher spielt Fussball mit Asylsuchenden

Fr, 26. Feb. 2016

Sie leben in einer unterirdischen Unterkunft. 170 auf engstem Raum. Sie kochen, putzen, sie vertreiben sich die Zeit. Doch vor allem im Winter gibt es für die Flüchtlinge in der GOPS in Muri wenig Beschäftigung. Jeden Mittwoch macht Hans Hübscher mindestens 20 von ihnen glücklich. Er lässt sie Fussball spielen. Mehr dazu im Netz oder der Freitagsausgabe.

Handball: Wohlen gegen Pratteln

Fr, 26. Feb. 2016

Die Wohler Handballer wollen weiter an den Spitzenplätzen dranbleiben. Dazu braucht es gegen die beste Defensive der Liga eine starke Leistung. Am Samstag (17 Uhr) sind die Wohler zu Gast beim TV Pratteln im Baselbiet.

50 Jahre Polytronic Muri

Fr, 26. Feb. 2016

Am 18. Februar 1966 gründete Claude Thalmann, Physiker ETH/SIA, im zürcherischen Egg die Firma Polytronic AG. Bald darauf konnte mit dem TG 81 das erste elektronische Trefferanzeigesystem auf den Markt gebracht werden. Die Polytronic feiert ihr 50-Jahr-Jubiläum und ist weltweit führender Hersteller von Treffererfassungssystemen.

«Wenn nicht hier, wo dann?»

Fr, 26. Feb. 2016

Die Betreuung von Asylsuchenden in den Gemeinden ist unterschiedlich. Oberlunkhofen hat eine besondere Lösung: Fünf Personen haben sich zusammengetan, um alles rund um die Flüchtlinge zu regeln. In der Freitagsausgabe erzählen sie, wo ihre Motivation herkommt.

Invasion der harten Jungs in Wohlen

Fr, 26. Feb. 2016

Es wird sicher laut. Heftig. Und heiss. Nicht weniger als zehn Schweizer Heavy-Metal-Bands werden am Samstagabend dem Publikum im Wohler Casino einheizen. Das Feedback auf den Anlass ist gut, auch der Vorverkauf ist gut angelaufen. Um 17 Uhr geht es los, gegen Mitternacht spielt die letzte Band.

 

Blick in die Jugendarbeit

Fr, 26. Feb. 2016

Bremgarten: Am Samstag, 5. März, 15 bis 17 Uhr, steht die Tür des Jugendtreffs im Gebäude des Reussbrückesaals allen Interessierten offen. Seit einem halben Jahr wird das Konzept Jugendarbeit umgesetzt. Das Team (v. l.: Franz Abächerli, Nathalie Warden, Jonas Hasenfratz) erzählt gerne, was schon gelaufen und was noch geplant ist.

Villmergen: Quirlige Ladys mit viel Charme

Fr, 26. Feb. 2016

Einen Vorgeschmack auf das Kulturjahr 2016 lieferte der Kulturkreis Villmergen gleich an seiner eigenen Versammlung. Die «Merry Sisters» (Bild) sorgten für beste Unterhaltung. Weiter wartet das Programm mit vielen Kulturperlen auf. Im Sommer gibt es wieder ein Open Air auf dem Schulhausplatz «Dorf». Auf der Bühne: Soul Jam.

Villmergen: Zwei neue Vorstandsmitglieder im Kulturkreis

Do, 25. Feb. 2016

Wahlen an der GV des Kulturkreises Villmergen. Aus dem Vorstand zurückgetreten sind Thomas Steinmann und Niklaus Meyer. Für sie kommen Renate Wirt (links) und Claudia Keller (rechts). Die bisherigen Herbert Thürig, Regula Schumacher, Gaby Sorg, Ursi Amstutz und Roland Weibel wurden im Vorstand bestätigt. 

Villmergen: Umnutzung der ref. Kirchenräume

Do, 25. Feb. 2016

Die reformierte Kirchenpflege Wohlen wird Räume in der Kirche in Villmergen dem Kanton vermieten. Zurzeit liegt auf der Bauverwaltung der Gemeinde ein Gesuch auf, damit der Kirchengemeindesaal für Deutschunterricht für Flüchtlingskinder umgenutzt werden darf.

Auftritt von Emil schon ausverkauft

Do, 25. Feb. 2016

Emil Steinberger alias Emil ist offenbar einfach Kult. Im neuen Programm «Emil – No einisch!» präsentiert er etliche seiner legendären Nummern. Darauf freuen sich viele – die Aufführung vom 7. März im Wohler Kantiforum ist bereits restlos ausverkauft. Es wird aber eine Warteliste geführt. 

365-Tage-Betrieb im Kinderheim

Do, 25. Feb. 2016

Hermetschwil: Das Kinderheim St. Benedikt hat jetzt zwei Monate Erfahrung mit dem neuen Betriebsmodus und auch den ersten Ferienbetrieb hat es hinter sich. Dies erfordert sehr viel mehr Flexibilität. Skepsis war vorhanden. Doch die ist bereits gewichen. Bild: der neue Schulteamleiter Michael Kunze und Gesamtleiterin Pia Iff.

Knatsch um Fassadenbild in Muri

Do, 25. Feb. 2016

Seit zwei Jahren ziert ein Luftblasen pustendes Mädchen die Fassade eines Hauses im Murianer Weiler Hasli. Nun soll es weg. Für viele Murianer unverständlich, was grosse Polemik hervorrief. Mit einem Schreiben erklärt sich der Gemeinderat: «Es gilt der Grundsatz der Gleichbehandlung vor dem Recht.»

 

Ausserordentliche «Gmeind» in Boswil

Do, 25. Feb. 2016

650000 Franken für den Ausbau der bestehenden Holzschnitzelheizung. Nicht in erster Linie dieser Betrag führte zu langen Diskussionen, sondern die Wirtschaftlichkeit der Anlage. Dass ein kostendeckender Betrieb langfristig möglich ist und die Investition gar amortisiert werden kann, erschien einigen Bürgern unrealistisch.

Laufen: Reusslauf mit vielen Anmeldungen

Do, 25. Feb. 2016

Am Samstag findet in Bremgarten der 34. Reusslauf statt. OK-Präsident Stephan Gut ist  mit den Anmeldungen bislang «sehr zufrieden». Es werden ähnliche viele Teilnehmer dabei sein wie im Vorjahr. Bislang gingen 3800 Anmeldungen ein.

Edelmais tritt in Berikon auf

Do, 25. Feb. 2016

Am Freitag, 4. März, präsentiert das Comedy-Duo Edelmais sein neues Programm «…einmal Meer!» in Berikon. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Berikerhus. René Rindlisbacher und Sven Furrer nehmen das Publikum mit auf eine skurrile Kreuzfahrt. Mit dabei ist eine Crew von beliebten, bekannten und neuen Figuren.

«Gschnorr» im Sternensaal

Mi, 24. Feb. 2016

Der Sternensaal präsentiert am Samstag um 20.30 Uhr, «Gschnorr», eine Hörshow des Nina Theaters. Regie führt der Wohler Adrian Meyer. Im «Gschnorr» bildet das Nina Theater zum ersten Mal keine Handlung ab, sondern es stellt die Sprache selbst ins Rampenlicht.

 

Eishockey: Wohlen mit 10:0 in den Final

Mi, 24. Feb. 2016

Die Wohler Eishockeyaner haben im interkantonalen Berner Cup den Finaleinzug geschafft. Aufgrund der Wetterverhältnisse wurde das Spiel von Wohlen nach Aarau verschoben. Der HC Wohlen Freiamt bezwang dort Binningen in eindrücklicher Manier mit 10:0 (1:0, 5:0, 4:0).

Jamison Ross bei «Musig im Pflegidach»

Mi, 24. Feb. 2016

Eines der derzeit spannendsten jungen Talente im Jazz debütiert demnächst im Pflegidach – der Sänger und Drummer Jamison Ross. Am Sonntag, 28. Februar, 20.30 Uhr, tritt er in Muri auf. Reservationen unter: mip@murikultur.ch oder per SMS an 0793876105.

 

 

Neuer Dirigent für Vokalensemble

Mi, 24. Feb. 2016

Nach 13 Jahren übergibt Ruth Weber im August ihr Amt an den 34-jährigen Davide Fior. An der GV des Vokalensembles Bremgarten erklärte er: «Mich fasziniert die Leidenschaft und Lebendigkeit der Laienchöre.» Zuvor führt das Ensemble im Juni  die Krönungsmesse von Luigi Cherubini auf. «Ein Werk, das den Chor fordert», erklärt Ruth Weber.

Berikon: Unterkunft steht bereit

Di, 23. Feb. 2016

Die neue Asylunterkunft in Berikon ist fertig eingerichtet. Viele Leute besichtigten die Räume am Tag der offenen Tür. «Wir wissen derzeit noch nicht, wann genau der Kanton uns wie viele Flüchtlinge zuweisen wird», informierten Vizeamtsfrau Rosmarie Groux und Ammann Stefan Bossard.

Jonen: Bedarf an Brennholz sinkt

Di, 23. Feb. 2016

Die traditionelle Brennholzversteigerung des Forstbetriebs Kelleramt war gut besucht, jedoch boten nur wenige mit. Deshalb musste sie abgebrochen werden – zum ersten Mal in der langjährigen Geschichte. Es wird nun in Betracht gezogen, im nächsten Jahr auszusetzen.

Schiesssport: Koch triumphiert in Aarau

Di, 23. Feb. 2016

Die Waltenschwilerin Selina Koch erreichte mit 40 Schüssen 406,5 Punkte an den 10-Meter-Luftgewehr-Aargauer-Meisterschaften in Aarau. Damit ist sie nur zwei Punkte von einem neuen Schweizer Rekord in der Kategorie Jugend entfernt.

Braunviehzüchter auf dem Horben

Di, 23. Feb. 2016

Mit gleich drei neuen Vorstandsmitgliedern nimmt der Braunviehzuchtverband Aargau das neue Jahr in Angriff. Mit Raphael Vollenweider aus Benzenschwil und Cyrill Gauch aus Bettwil sind zwei davon Freiämter. Sie ersetzen Reto Villiger aus Auw und Michi Lang aus Aristau. Präsident bleibt Hugo Abt aus Rottenschwil (Bild).

 

Wohlen: «Herrgott sagt, nun ist fertig»

Di, 23. Feb. 2016

«Chäber» Irma Koch tritt definitiv in den Ruhestand. Von einer schweren Krankheit von Anfang Jahr hat sich die beliebte Wirtin zwar erholt. Aber nun ist der Moment gekommen, um endlich die freie Zeit zu geniessen.  

Neuer Sportshop in Wohlen

Di, 23. Feb. 2016

Sie sind noch jung – und wagen dennoch einen grossen Schritt. David Joller und Claudius Geissberger haben an der Industriestrasse einen kleinen Laden eröffnet. Gosports bietet Rackets und Zubehör für Tennisspieler und einen Bespannungsservice. Auch Angebote für Badminton und Sqash sind hier zu finden.

 

Renommierter Künstler in Muri

Di, 23. Feb. 2016

Seit 50 Jahren ist der Solothurner Franz Anatol Wyss als freischaffender Künstler tätig. In dieser Zeit sind weit über 10000 Zeichnungen entstanden. Eine kleine Auswahl seines riesigen Werkes zeigt er derzeit in der Galerie am Chelebüel in Muri. Die faszinierende Ausstellung dauert noch bis zum 10. April.

 

Abschied nach 33 Jahren

Di, 23. Feb. 2016

33 Jahre lang war Bruno Zeltner Gemeindeleiter in der Pfarrei Rudolfstetten. Seine Frau Franziska war 26 Jahre lang als Organistin tätig. Nun gehen beide in Pension. Am Sonntag, 28. Februar, verabschieden sie sich im Gottesdienst, der um 10 Uhr in der Kirche in Rudolfstetten beginnt.

Probenbesuch in Hägglingen

Di, 23. Feb. 2016

Voll dabei und total motiviert. Das sind die Laienschauspieler, die beim Landschaftstheater «Emmetfeld – vom Müselifräuli und de Franzose» in Hägglingen mitspielen. Auf der Bühne werden über 60 Personen aus dem ganzen Freiamt stehen. Noch sind sie am Anfang. Viele Proben hatten sie noch nicht. Doch bisher sieht es vielversprechend aus.

Wunderbare Filmpremiere im Rex

Di, 23. Feb. 2016

Sechs Jahre lang arbeiteten Michael Wettstein und Violaine Stehli an ihrem grossen Werk. Nun war Filmpremiere im Kino Rex in Wohlen. Der Streifen «Transcending» überraschte alle Besucher: Es wird eine Geschichte voller Hochspannung erzählt, gepaart mit guten schauspielerischen Leistungen.

«Saite an Saite» feiert 10-Jähriges

Di, 23. Feb. 2016

An Gitarre und keltischer Harfe improvisiert das Duo «Saite an Saite» meisterhaft. «Es ist ein einzigartiges Eintauchen in unsere verschmelzende Musik», sagt Norbert Ardioli (Harfe). Hans-Ruedi Bossart: «In dieser Zusammensetzung kann ich mich am meisten ausdrücken.» Mehr in der Printausgabe vom 23. Februar.

Villmergen: Tag der offenen Tür im Jugendtreff

Mo, 22. Feb. 2016

Die Jugendarbeiter öffneten die Türen des Jugendtreffs für die interessierte Bevölkerung. Damit diese sieht, wie die Jugendlichen ihre Freizeit verbringen. Noemi Sberze (links), Lukrecija Kocmanic (3. v.l.) und Michael Marti (rechts) bilden das Team der Jugendarbeit Villmergen und können ein positives Fazit von diesem Event ziehen.

Pedro Lenz im Wohler Sternensaal

Mo, 22. Feb. 2016

Pedro Lenz ist einer der wenigen Schweizer Autoren, die es geschafft haben. Auch dank seinen Kolumnen in grossen Zeitungen geniesst der gebürtige Langenthaler nationale Berühmtheit. Wie beliebt der Autor mit breitem Berner Dialekt ist, zeigte sich auch in Wohlen. Der Sternensaal war ausverkauft.

 

Neuer Leiter der Kreisschule Bünz

Mo, 22. Feb. 2016

Seit knapp einem Monat ist er im Amt. Neben seinem Pensum als Schulleiter der Kreisschule Bünz leitet Patrice Ulrich zusätzlich die Schule in Unterlunkhofen. Wohnhaft ist er in Schwyz. «Eine ideale Kombination», findet der vierfache Familienvater. So könne er sich auf dem Weg bestens auf die Arbeit vorbereiten, meint er.

Tödlicher Unfall in Muri

Mo, 22. Feb. 2016

Am Samstagabend, 19.15 Uhr, ereignete sich an der Luzernerstrasse in Muri eine Kollision zwischen einer Fussgängerin und einer Autofahrerin. Die Fussgängerin wurde dabei schwer verletzt und verstarb am Sonntag im Spital. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. Diese werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Wohlen, Tel. 0566197979 zu melden.

Gut besuchter Suppentag in Wohlen

Mo, 22. Feb. 2016

Bereits zum 27. Mal wird in Wohlen der Suppentag durchgeführt. Rund 175 Leute folgten dem Aufruf. Dabei wird jeweils ein gemeinnütziges Projekt unterstützt. Dieses Jahr geht die Spende an die Organisationen Fastenopfer. Unterstützt wird die Demokratische Republik Kongo.

 

Lange Zusammenarbeit gewürdigt

Mo, 22. Feb. 2016

Die AEW Energie AG ist 100 Jahre alt. Mit dem Besuch der Jahresversammlung des Energiepools Freiamt würdigte CEO Hubert Zimmermann (rechts) die langjährige Zusammenarbeit. Energiepool-Präsident Markus Wey überreichte ihm eine Tischglocke, welche jetzt seine Sitzungen einläuten soll. Mehr in der Printausgabe vom 23. Februar.

Arni: Hier ist Schabernack erlaubt

Mo, 22. Feb. 2016

An der Kinderfasnacht in der Mehrzweckhalle gab es eine bunte Vielfalt an Kostümen. Für den «cARNIval» bekommen die Kinder der Schulen Arni und Islisberg extra schulfrei. Organisiert wird die Dorffasnacht von der Damenriege Arni.

Widen «Im Sumpffieber»

Mo, 22. Feb. 2016

Als letztes Dorf im Freiamt feierte Widen die Fasnacht. Am kleinen, aber feinen Umzug nahmen auch die «Sumpfmonster» teil. Die Kinder haben ihre Kostüme unter Anleitung von OK-Mitglied Evelyn Schaller selber angefertigt. Toll haben sie ausgesehen.

Fussball: FCW mit schwacher Leistung

Mo, 22. Feb. 2016

Der FC Wohlen verliert gegen Schlusslicht Chiasso 0:1. Wohlens Goalie Joel Kiassumbua vereitelt dabei einige Grosschancen der Tessiner und hält sogar einen Elfmeter. Weil die Wohler offensiv inexistent sind, geht Chiasso als verdienter Sieger vom Platz.

GLP Freiamt lädt zum offenen Forum

So, 21. Feb. 2016

Am Dienstag, 19.30 Uhr, findet im «Sternen» Wohle das zweite «forum politique» der GLP Freiamt statt. Das Forum ist eine Art Stammtisch, offen für jedermann. Diesmal geht es um das Pro und Kontra einer zweiten Gotthardröhre. Die Runde wird mit einem Referat von Beat Hiller, Präsident der GLP Aargau, gestartet.

Neue Theaterkurse «infiziert»

So, 21. Feb. 2016

Im Kellertheater Bremgarten starten Ende Februar erneut die Theaterkurse «infinziert 8+»und «infiziert 12+». Die Jüngeren proben jeweils am Mittwoch von 14 bis 16 Uhr, die Älteren am Montag von 17 bis 19.30 Uhr. Die ersten Proben sind unverbindlich. Mehr unter www.infiziert.ch.

Lehrstellenbörse und Maturitätsmesse

So, 21. Feb. 2016

Für die einen ist es höchste Eisenbahn, eine Lehrstelle zu finden. Für andere wird es langsam Zeit, sich zu überlegen, welchen Bildungsweg sie einschlagen wollen. Am 9. März von 9 bis 17 Uhr lädt das ask! Wohlen zur Lehrstellenbörse, am Donnerstag, 17. März, von 19.30 bis 21 Uhr findet die Maturitätsmesse statt.

 

Koffermarkt in Berikon

So, 21. Feb. 2016

Am Samstag, 27. Februar, findet im Berikerhus in Berikon zum zweiten Mal ein Koffermarkt statt. Von 10 bis 16 Uhr bieten über hundert Ausstellerinnen und Aussteller ihre selbst gefertigten Objekte zum Verkauf an. Präsentiert werden die Objekte in schön dekorierten Koffern. Daher der Begriff Koffermarkt. Eine Kaffeestube lädt zum Verweilen ein.

Niederwil: Vortrag über Sucht im Alter

So, 21. Feb. 2016

Der öffentliche Vortrag von Dr. med. Mario Etzensberger, FMH für Psychiatrie und Psychotherapie, ehemaliger Chefarzt Klinik Königsfelden, findet am Mittwoch, 24. Februar, 18 Uhr, im Reusspark statt. Der Eintritt ist frei. Der Anlass ist offen für alle Interessierten.    

Handball: Knappe Murianer Niederlage

Sa, 20. Feb. 2016

Das war knapp: Der TV Muri verliert gegen das zweitplatzierte Olten mit nur einem Tor Differenz 27:28. Die Murianer rutschen somit auf der Tabelle nach unten und liegen nun auf Rang 9.

Handball: Wohlen verliert gegen Leader

Sa, 20. Feb. 2016

Handball Wohlen gelingt es beinahe dem 1.-Liga-Leader Stans die erste Niederlage zuzufügen. Die Wohler verlieren äusserst knapp mit nur 25:27 (15:17) gegen den Spitzenreiter.

Unihockey: Play-off-Traum geplatzt

Sa, 20. Feb. 2016

Unihockey Aargau United verliert gegen Limmattal mit 5:9 (1:2, 2:5, 2:2) vor grosser Kulisse in Bremgarten. Für die Aargauer platzt somit der Traum vom Einzug in die Play-offs, Limmattal hat sich mit diesem Sieg den begehrten Platz gesichert.

Bünzen: Erfolg für Landi Freiamt

Sa, 20. Feb. 2016

Der Volg-Laden in Oberrohrdorf hat eine besondere Auszeichnung erhalten: Zusammen mit vier weiteren Volg-Läden wurde der von der Landi Freiamt betriebene Dorfladen als Anerkennung für überdurchschnittliche Leistungen zum «Volg-Laden des Jahres» gekürt. Daniel Strebel, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Landi Freiamt (r.), freuts.

Am Samstag heiraten möglich

Sa, 20. Feb. 2016

Immer mehr Paare möchten ihre Liebe an einem Samstag besiegeln. Das Regionale Zivilstandsamt Wohlen bietet diesen die Möglichkeit. Auch in diesem und im nächsten Jahr bietet es verschiedene Samstagstermine an. Es lohnt sich, das Datum frühzeitig zu rservieren, das Interesse ist gross.

«ProBon»-Gewinne in Bremgarten

Sa, 20. Feb. 2016

Für die Weihnachtsverlosung nahm der Verein ProBon rund 1500 Karten entgegen. 25 Gewinne schüttete er aus. Bild v. l: Yvonne Ulmi, Einkaufsgutscheine à 300 Franken; Miryam Rocchinotti, Wellness-Weekend; Monica Thurnbichler, Gutscheine à 500 Franken. Rechts Präsidentin Sabina Glarner.

Fussball: Captain des FC Muri II

Sa, 20. Feb. 2016

Der FC Muri und nie ein anderer Verein. Seit bald 20 Jahren ist Samuel Schäublin Teil des Vereins, seit fünf Jahren Captain der zweiten Mannschaft (3. Liga). Er erzählt, wieso er das Mädchen für alles ist, wieso Muri II diese Saison um den Ligaerhalt kämpft und wer die hitzigsten Gegner sind. Mehr dazu im Netz oder in der Freitagsausgabe.

Berikon: Tradition weiterführen

Sa, 20. Feb. 2016

Altes bewahren und Bestehendes weiterführen – das bezweckt der Feuerwehrverein Berikon mit Eugen Hafner (Bild) an der Spitze. So pflegt der Verein den «Chevy», das erste Motorfahrzeug der Feuerwehr Berikon, aus dem Jahr 1964. Und er führt den Fondue- und Racletteplausch weiter, den einst Walter Thalmann in der «Chäsi» angeboten hatte.

Fussball: FC Wohlen im Tessin

Sa, 20. Feb. 2016

Der FC Wohlen reist am Sonntag (15 Uhr) ins Tessin. Die Freiämter wollen beim Tabellenletzten Chiasso die nächsten Punkte ergattern und ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte sichern.

Lidl Wohlen in neuem Kleid

Sa, 20. Feb. 2016

Der Umbau in der Lidl-Filiale in Wohlen ist abgeschlossen. Mit einer einmaligen Aktion auf das gesamte Sortiment öffnete der Discounter die Türen der neu konzipierten Filiale. Den Filialen wird durch eine einheitliche Beschilderung eine neue Orientierung gegeben. So gehören die vielen leuchtenden Preisschilder der Vergangenheit an.

 

Zufikon: In Minigruppen Deutsch lernen

Sa, 20. Feb. 2016

Durch das «café international» in Zufikon erhalten Menschen aus anderen Kulturkreisen Gelegenheit, mit dem Deutschlernen zu beginnen. Es findet immer donnerstags statt. Einmal im Monat übernimmt eine Schulklasse den Café-Betrieb.

Gute Noten für Schulsozialarbeit

Fr, 19. Feb. 2016

In Wohlen ist die Schulsozialarbeit seit fünf Schuljahren fester Bestandteil der Schule. Sie wird im aktuellen Jahresbericht thematisiert, und sie geniesst eine hohe Akzeptanz. Schulpflegepräsident Franco Corsiglia ist sehr zufrieden mit dem Wirkungsfeld: «Die Bilanz ist durchaus positiv.»

Raiffeisen Oberfreiamt rückt zusammen

Fr, 19. Feb. 2016

Die Raiffeisenbanken Abtwil, am Lindenberg und Oberfreiamt sind an einer Fusion interessiert. Im nächsten Jahr soll das Thema an den Generalversammlungen traktandiert werden. Eine Fusion würde zu einer Raiffeisenbank mit knapp 11300 Mitgliedern, 58 Mitarbeitenden und einer Bilanzsumme von rund 1,2 Milliarden Franken führen.

 

Handball: Der Leader in Wohlen

Fr, 19. Feb. 2016

16 Spiele. 16 Siege. Der ungeschlagene Leader aus Stans kommt nach Wohlen in die Hofmattenhalle. Am Samstag (16.15 Uhr) versuchen die Wohler den Innerschweizern die ersten Punkte abzuknöpfen.

Villmergen: Raina Bente erfüllt sich ihren Traum

Fr, 19. Feb. 2016

Raina Bente ist Kunstsammlerin und Malerin. Von Kindesbeinen an hat sie sich für Kunst interessiert. Doch der Weg, bis die Bulgarin ihrer Passion nachgehen konnte, dauert lange. Mittlerweile organisiert sie Ausstellungen. Ein besonderer Wunsch ist es, die bulgarische Kunst in der Welt bekannt zu machen.

Interesse an Isler-Areal

Fr, 19. Feb. 2016

Vor gut einem Jahr haben die Stimmbürger einen Investorenkredit abgelehnt. Seither herrscht Funkstille in Sachen Verkauf. Allerdings: «Es gibt diverse Interessenten», sagt Gemeinderat Arsène Perroud. Trotz Unterschriftensammlung der IG Oase Isler-Areal hält man an den Verkaufsabsichten fest. Alle Infos dazu in der Zeitungsausgabe.

 

Unterlunkhofen: Wer wird Miss Kelleramt?

Fr, 19. Feb. 2016

Auf dem Oberhuserhof findet am Ostermontag, 28. März, eine Jubiläums-Viehschau für Gross und Klein statt. Es messen sich die 130 schönsten Kellerämter Kühe. Dem OK ist es wichtig, auch Nicht-Bauern einen erlebnisreichen Tag zu bieten. Mehr dazu in der Freitagsausgabe.

Essen und ein Lächeln für Flüchtlinge

Fr, 19. Feb. 2016

Seit Mitte Dezember sind Mitglieder des Vereins Soliba vom Mutschellen und Umgebung in Griechenland. Im Hafen von Piräus versorgen sie Flüchtlinge mit heissem Tee, einer nahrhaften Suppe, mit Früchten und Nüssen. Sie arbeiten ehrenamtlich und geben die Ferien dafür her. Ihr Lächeln soll den Flüchtlingen auch Mut machen.

Nesselnbach: Komposthalle und Solaranlage

Do, 18. Feb. 2016

In Zukunft wird Indoor kompostiert. Seit Anfang Jahr wurde auf dem Firmenareal der Hufschmid Grüngut-Verwertung GmbH eine riesige Halle gebaut. 3264 Solarpanels werden zurzeit auf einer Fläche von 5337 Quadratmetern montiert. Diese haben eine Spitzenleistung von 864,96 Kilowatt Peak (kWp). Damit können zirka 200 bis 250 Haushalte versorgt werden

Zufikon: Gesundes Wachstum erzielt

Do, 18. Feb. 2016

Die Raiffeisenbank Zufikon hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Sie erzielte ein gesundes Wachstum bei den Hypothekarausleihungen wie auch bei den Kundengeldern. Der Jahresgewinn stieg um 29 Prozent auf  1'018'381 Franken.

Umfrage der Woche: Braucht es die Schulsozialarbeit?

Do, 18. Feb. 2016

Viele Freiämter Schulen beschäftigen Schulsozialarbeiter. Auch die Schule Wohlen. Diese zieht nach fünf Jahren eine äusserst positive Bilanz: Die Schulsozialarbeit ist gar nicht mehr wegzudenken. Sind auch Sie der Meinung, dass es dieses Angebot an den Schulen braucht?  Oder kann man auch gut ohne auskommen? Jetzt abstimmen bei der Umfrage der Woche.

«Polenliebchen» im Kellertheater

Do, 18. Feb. 2016

Zweiter Weltkrieg. In der Schweiz sind Polen interniert. Paul Steinmanns Theaterstück spielt in einem Dorf, dessen männliche Bewohner im Aktivdienst sind. Die Frauen haben ihre Rollen übernommen. Sie und die Polen kommen sich unweigerlich näher.
Das Kellertheater Bremgarten feiert am 27. Februar die Premiere seiner Eigeninszenierung .

Rudolfstetten: Frauen helfen Frauen

Do, 18. Feb. 2016

Frauen aus Rudolfstetten treffen sich einmal im Monat mit Asylbewerberinnen, die gerne nähen, häkel, stricken und andere Handarbeiten kennenlernen möchten im Pfarreizentrum. «Kreativ-Werkstatt» heisst diese neue Arbeitsgruppe der Frauengemeinschaft. Profitieren von diesem Miteinander können alle Beteiligten.

GV der Landfrauen Bezirk Muri

Do, 18. Feb. 2016

Der Abschied von Bernadette Barmettler (Mitte) war emotional. Elf Jahre gehörte sie dem Vorstand der Landfrauen und Bäuerinnen des Bezirks Muri an. Fünf Jahre amtete sie als Präsidentin. Nun will sie kürzertreten. Die Nachfolge übernimmt Ursula Brunner (r.) aus Rüstenschwil. Neu im Vorstand ist Vreni Emmenegger (l.) aus Waltenschwil.

 

Infos zur Nutzungsplanung Boswil

Do, 18. Feb. 2016

Ab Montag, 22. Februar liegt der revidierte Nutzungsplan auf der Gemeinde Boswil öffentlich auf. An der Infoveranstaltung im Vorfeld zeigte sich, dass vor allem rund um den Schutz von Hochstammobstbäumen viel Gesprächsstoff herrscht. Im nächsten Jahr soll der neue Nutzungsplan vom Kanton genehmigt werden.

 

Handball: Heimspiel für Mutschellen

Do, 18. Feb. 2016

Der HC Mutschellen trifft am Samstag (18 Uhr) in der heimischen Burkertsmatt auf Brugg und somit auf einen direkten Konkurrenten. Brugg liegt mit sechs Punkten Differenz und einem Spiel mehr auf Rang 5. Die Freiämter folgen auf Rang 6 mit 15 Punkten.

Pedro Lenz im Sternensaal

Do, 18. Feb. 2016

Am Sonntagmorgen, 21. Februar, wird der Autor Pedro Lenz (Bild) im Sternensaal Wohlen zu Gast sein. Die Matinee beginnt um 10.30 Uhr. Seine Geschichten sind Porträts des Lebens, berührend und traurig, voll von tiefer Herzlichkeit.

Wohlen: Vermisster wohlauf

Do, 18. Feb. 2016

Der gestern als vermisst gemeldete Jugendliche konnte am späten Abend wohlauf angetroffen werden. Am späten Abend konnte der Vermisste telefonisch erreicht werden. Eine Polizeipatrouille traf ihn daraufhin im Kanton St. Gallen an. Ein Amtsarzt verfügte die Einweisung in eine psychiatrische Klinik.

Fussball: Junges YB-Talent für Wohlen

Mi, 17. Feb. 2016

Der FC Wohlen verpflichtet einen weiteren jungen Spieler: Der 20-jährige Miguel Castroman wechselt bis Ende Saison leihweise von den Berner Young Boys zu den Freiämtern. Der schweizerisch-spanische Mittelfeldspieler durchlief die gesamte Berner Nachwuchsabteilung und gehört seit letztem Sommer zum Kader der Super-League-Mannschaft.

Neue Kirchenpfleger gewählt

Mi, 17. Feb. 2016

Bremgarten-Mutschellen: An ihrer Kirchgemeindeversammlung hiessen die Reformierten die Pensenreduktionen bei den Pfarr-, Diakonie- und Organistenstellen gut und wählten zwei Kirchenpfleger. Bild v.l.: Kirchenpflegepräsident Manfred Streich, die Neugewählten Carsten Nemitz und Fabienne Fuchs, Vizepräsident Kurt Bichsel.

Oberwil-Lieli: Weit über Budget

Mi, 17. Feb. 2016

Den Steuerfuss von 65 auf 62 Prozent gesenkt – und trotzdem über 1 Million Franken mehr eingenommen als im Jahr 2014: So präsentiert sich der Steuerabschluss 2015 in Oberwil-Lieli. Der gesamte Steuerertrag 2015 liegt auch gut 950000 Franken über den Budgetvorgaben.

Kallerer handelt mit Zigarren

Mi, 17. Feb. 2016

Er liebt das Gemütliche, lässt sich von nichts mehr stressen. «Ich bin ein Lebemann geworden», sagt Daniel Schwizer. Was passt da besser als Zigarren? Der Vertrieb von jenen ist sein neues grosses Hobby und ein guter Ausgleich zu seinem Beruf. Den Online-Shop führt er zusammen mit seiner Partnerin Andrea Moor.

 

Jazzkonzert im Reusspark

Mi, 17. Feb. 2016

«Soul and Blues» können Besucher am Freitag, 19. Februar, um 20 Uhr im Klosterkeller erleben. Es spielt «Little Chevy» mit ihrer Band.

Wohlen: Portemonnaie geraubt

Di, 16. Feb. 2016

Ein 19-Jähriger wurde gestern um 23.50 Uhr an der Zentralstrasse (Höhe NAB) Opfer eines Raubüberfalls. Der unbekannte Täter erbeutete das Portemonnaie und konnte entkommen. Das Opfer wurde mittelschwer verletzt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

DV der Bezirksschützen Muri

Di, 16. Feb. 2016

Der Bezirksschützenverband Muri muss die neue Saison mit einem Verein weniger in Angriff nehmen, nachdem die Auwer Feldschützengesellschaft die Vereinstätigkeit eingestellt hat. In Bünzen kämpft ein weiterer Verein ums Überleben. Nach acht Jahren als Präsident trat Peter Klausner zurück. Neuer Präsident ist Markus Mathis (hinten, Mitte).

Widen: 10 Jahre «Chuestallfäger»

Di, 16. Feb. 2016

Der Bau von fantasievollen Umzugswagen gehört zum Vereinsleben wie die Organisation des bekannten Oktoberfests in Berikon. An mindestens zehn Umzügen nehmen sie jeweils teil. Zum 10-Jahr-Jubiläum sind die «Chuestallfäger» mit ihrem ersten Motto «Älpler-Beiz» unterwegs. So auch am Wider Umzug vom nächsten Samstag.

Unihockey: «Finalissima» trotz Pleite

Di, 16. Feb. 2016

Aargau United verliert gegen Schüpbach nach einer mässigen Leistung mit 5:8. Die Mannschaft bekommt am selben Abend jedoch Schützenhilfe aus Biel und hat den Aufstieg nach wie vor in den eigenen Händen. Nun kommt es am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Isenlaufhalle in Bremgarten zum Spitzenkampf gegen Limmattal, bei dem es um alles oder nichts geht.

 

Grosse Film-Premiere in Wohlen

Di, 16. Feb. 2016

«Transcending» – der Film des Freiämter Paars Michael Wettstein und Violaine Stehle feiert am Samstag im Wohler Kino Rex Premiere. Dort, wo der Film auch teilweise gedreht wurde. Der «BBA/WA» verlost exklusive Tickets – inklusive Limousinenfahrt an die Premiere.

Rottenschwil: Unbekannte warfen mit Eiern

Di, 16. Feb. 2016

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte das Schulhaus in Rottenschwil, sechs umliegende Gebäude und mehrere Autos mit Eiern beworfen und beschmiert. Die rund 50 Eier waren vorher auf einem Bauernhof geklaut worden. Gemeindeammann Giordana Erne hat bei der Kantonspolizei Anzeige erstattet.

40 Jahre Kneipp-Verein Muri

Di, 16. Feb. 2016

Seit vierzig Jahren steht der Kneipp-Verein Muri-Freiamt für eine bewusste und gesunde Lebenshaltung. Im Jubiläumsjahr fährt der Verein nach Bad Wörishofen, der Heimat von Sebastian Kneipp. Neben dem Unterhalt der Kneipp-Anlage in Bünzen stehen auch viele gesellschaftliche Anlässe im Zentrum des Vereins.

«Offene Bühne» im Sternensaal

Di, 16. Feb. 2016

Im Sternensaal Wohlen wurde zum dritten Mal die «Offene Bühne» durchgeführt. Spontan wagten sich diverse Künstler – Komiker, Geschichtenerzähler, Tanzgruppen – vor das Publikum. Entstanden ist ein Unterhaltungsabend voller Vielfalt. Etliche Bilder dazu auf www.wohleranzeiger.ch

Dottikon: Mix zwischen Kunst und Aufklärung

Di, 16. Feb. 2016

Oberstufenschüler der Kreisschule am Maiengrün haben sich zusammen mit Schulsozialarbeiterin Andrea Kühne (links) und Nadja Stutz (bildnerisches Gestalten) intensiv mit dem Thema Mobbing auseinandergesetzt. Das Resultat wird in einer Ausstellung (26. Februar, 18 Uhr, Schulhaus Risi) der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Oberlunkhofen: Sprecher der Bäche und Flüsse

Di, 16. Feb. 2016

Mars Staufer aus Oberlunkhofen war der erste WWF-Riverwatcher in der Schweiz, der eine Revitalisierung umsetzte. Deshalb gilt er als Pionier. Riverwatcher sind Freiwillige, die einen Gewässerabschnitt beobachten, positive oder negative Veränderungen melden und sich für Revitalisierungen starkmachen.

Villmergen: Die Robert Huber AG erweitert

Mo, 15. Feb. 2016

Der Hauptsitz der Robert Huber AG in Villmergen wird erweitert. Für die Präsentation der Neu- und Gebrauchtwagen soll künftig mehr Platz zur Verfügung stehen. Ein neues Parkhaus mit Verkaufslokal entsteht. Die Investition resultiert aus der positiven Geschäftsentwicklung.

Fussball: Ramizi operiert

Mo, 15. Feb. 2016

FC-Wohlen-Stürmer Samir Ramizi zog sich beim gestrigen Spiel gegen Lausanne (1:3) einen Meniskusschaden zu. Er wurde bereits operiert. Der 24-Jährige fällt mehrere Monate aus – dies bedeutet vermutlich das Saisonende für den Serben.

«Al Pride» stellten «Hallavara» vor

Mo, 15. Feb. 2016

Im gut gefüllten Casino stellten «Al Pride» ihr neues Album in Konzertform vor. Es besticht durch seine Perfektion und Schnörkellosigkeit. Am 18. März wird «Hallavara» veröffentlicht. Am 19. Februar erscheint die Singleauskopplung «LEAF» auf den Online-Kanälen. Ab dann kann man das Album vorbestellen.

«Help now» wieder an Balkanroute

Mo, 15. Feb. 2016

12 Personen brachten Winterkleider und Decken an die Balkanroute. Diese waren vom Bremgarter HIlfsverein «Help now» gesammelt worden. Vor Ort kauften sie mit Spendengeldern viel Material für die Flüchtlinge dazu. Kleine Spielsachen auch für Kinder, die sich eine kurze Weile von ihrer Tragödie ablenken liessen.

Bericht der ARA «Chlostermatte»

Mo, 15. Feb. 2016

Viel wurde im letzten Jahr bei der ARA in Bünzen in Angriff genommen. Die grössten Veränderungen folgen aber in den kommenden Jahren. Eine Machbarkeitsstudie, die in diesem Jahr gemacht wird, soll zeigen, wohin der Weg der ARA «Chlostermatte» führt. Für Präsident Richard Gähwiler (Bild) ist ein Zusammenschluss mit einer anderen ARA naheliegend.

 

GV der Boswiler Veteranen

Mo, 15. Feb. 2016

17 Jahre lang gehörte Beat Mäder (r.) dem Vorstand der Boswiler Veteranen an. Neun Jahre davon amtete er als Präsident. «Jetzt werde ich 80 Jahre alt, jetzt reicht es», meint Mäder und trat an der 109. GV des Vereins zurück. Sein Nachfolger ist Othmar Huber (l.). Neu im Vorstand ist der ehemalige Gemeindeschreiber Roman Abt.

Chorkonzerte der Kanti Wohlen

Mo, 15. Feb. 2016

Im Jahr 2016 feiert die Kantonsschule Wohlen das Jubiläum «50 Jahre Mittelschule Freiamt». Auftakt zu diesem Jubiläumsjahr sind die beiden Kantichorkonzerte, die am 20. und 21. Februar in Bremgarten und Wohlen aufgeführt werden. Auf dem Programm steht der Symphonische Psalm «Le Roi David» von Arthur Honegger (Bild).

Fussball: Wohlen verliert 1:3

So, 14. Feb. 2016

520 Zuschauer sehen, wie der FC Wohlen die erste Halbzeit verschläft. Manière (14.), Méndez (18.) und Pak (44.) schiessen den Tabellenführer zur Pause mit 3:0 in Führung. Wohlen spielt in Hälfte zwei deutlich besser, kommt aber nur zum Ehrentreffer durch Ianu (55.).

Handball: Derby geht an Wohlen

So, 14. Feb. 2016

400 Zuschauer in der Bachmattenhalle in Muri erleben ein Freiämter Handball-Derby mit toller Stimmung und einem klaren Spielausgang. Bis auf die ausgeglichene Startphase hat Wohlen den TV Muri im Griff und siegt am Ende 36:28 (20:14).

Erstes Meisterkonzert in Boswil

So, 14. Feb. 2016

Den Reigen der Boswiler Meisterkonzerte eröffnet am Sonntag, 21. Februar, um 17 Uhr der Flötist Stefan Temmingh mit dem Barockorchester «La Folia» mit einem reinen Vivaldi-Programm. Die Konzertplätze sind zu über 90 Prozent bereits gebucht. Wegen Umbauarbeiten finden in dieser Saison nur sieben statt der üblichen acht Meisterkonzerte statt.

Zufikon: Einfallsreichtum ohne Grenzen

So, 14. Feb. 2016

Das «Theater 58» inszeniert Silja Walters Meisterwerk «Stadt ohne Tod» neu. Aufführung ist am Sonntag, 21. Februar, 17 Uhr, in der Pfarrkirche Zufikon. Organisiert haben dieses Theatererlebnis die Mitglieder des Pastoralraums Bremgarten-Reusstal, der Kulturverein Zufikon und die Landeskirche Aargau.

Berikon: Kein Auge bleibt trocken

So, 14. Feb. 2016

Das Comedy-Duo Edelmais tritt am 4. März, 20 Uhr, im Berikerhus auf. Das neue Programm von René Rindlisbacher und Sven Furrer heisst «...einmal Meer!». Das Publikum geht mit den beiden auf eine unterhaltsame Kreuzfahrt.

Neue Chefin für Wohler Umzug

So, 14. Feb. 2016

Der Wohler Fasnachtsumzug war ein grosser Erfolg. Zugleich war es der letzte Umzug für Martin Laubacher als OK-Chef. Seine Nachfolgerin ist bereits bekannt: Cassandra Buri wird die Leitung des Grossanlasses übernehmen.

Jahresbericht der Dorfbibliothek Villmergen

So, 14. Feb. 2016

Die Ausleihe von Hörbüchern bei Jugendlichen ist gestiegen, noch mehr Versli-Morgen sind geplant und die Villmerger Dorfbibliothek hat eine eigene Website. Was die Dorfbibliothek weiterhin beschäftigt, ist das Platzproblem.

Neues Immobilienbüro in Boswil

Sa, 13. Feb. 2016

Eine Schreinerei und ein Architekturbüro haben sie bereits. Nun kommt eine Immobilien-GmbH hinzu. Der Familienbetrieb Berger in Boswil will damit vom Bauen von Häusern bis zum Verkaufen alles anbieten. Die Devise von Monika und Markus Berger lautet also: alles unter einem Dach. Erfahrung im Verkauf von Häusern haben die beiden.

 

Volleyball: Lunkhofen ist Meister

Sa, 13. Feb. 2016

Ohne Niederlage feiern die Frauen des TV Lunkhofen den Aargauer-Meister-Titel in der 2. Liga. Das Team hat sich nun für die Aufstiegsspiele in die 1. Liga qualifiziert.

Gute Noten fürs Freiamt

Sa, 13. Feb. 2016

«Das Freiamt ist die attraktivste Region in der gesamten Deutschschweiz.» Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Credit Suisse. Hanspeter Leimgruber (Bild), Regionenleiter der Neuen Aargauer Bank (NAB) mit Sitz in Wohlen, kann dies nur bestätigen. Im Interview in der aktuellen Printausgabe nennt er die Vorzüge des Freiamts.

100 Jahre Pilzverein Bremgarten

Sa, 13. Feb. 2016

Der Bremgarter Verein ist einer der ältesten der Schweiz. Er wurde während des Ersten Weltkrieges gegründet. Pilze waren das «Fleisch des armen Mannes». Doch das Wissen um Geniessbarkeit und Giftigkeit fehlte weitgehend. Noch heute ist es hauptsächliches Ziel des Pilzvereins, sein grosses Wissen weiterzugeben.

Jonen: Mit einer Prise Wahnsinn

Sa, 13. Feb. 2016

Die Blechbläserband «Unglaublech» tritt am 19. Februar im Singsaal in Jonen auf. Die acht Mitglieder sagen von sich selber, dass sie einen Hang zum Absurden haben. Sie alle sind junge Berufsmusiker aus der ganzen Schweiz. Eines der Mitglieder ist der Dirigent des Musikvereins Jonen.

Niederwil: Spannende Kinderwoche

Sa, 13. Feb. 2016

Auch dieses Jahr lud der Seelsorgeverband Niederwil/Nesselnbach und Fischbach-Göslikon zur Kinderwoche in der zweiten Sportferienwoche ein. Zum Thema Musik wurde für 36 Kinder eine vielfältige Woche gestaltet.

Fussball: FC Wohlen mit Heimspiel

Fr, 12. Feb. 2016

Der Leader kommt auf die Niedermatten. Der FC Wohlen empfängt am Sonntag (15 Uhr) den FC Lausanne. «Wir sind gut vorbereitet», sagt FC-Wohlen-Stürmer Samir Ramizi.

Seit 30 Jahren Klärwärter

Fr, 12. Feb. 2016

Hubert Brem amtete im Teilamt als Klärwärter in der ARA Rudolfstetten. Es war schon vor 30 Jahren die ideale Ergänzung zu seinem Landwirtschaftsbetrieb. Er kennt die Anlage in- und auswendig und bleibt mit all den Veränderungen in seinem Metier immer à jour. Mehr in der Zeitung vom 12. Februar.

Strohmuseum ist 40 Jahre alt

Fr, 12. Feb. 2016

Das Freiämter Strohmuseum in Wohlen hat am Samstag, 13. Februar, Geburtstag. Es ist dann 40 Jahre alt. Die Entstehungsgeschichte, vom ersten Gedanken bis zur Eröffnung, erstreckte sich über 60 Jahre. Wichtig war die Züglete in die Isler-Villa. Nachzulesen ist dies in der Printausgabe vom 12. Februar. Das Jubiläum wird offiziell am 22. Mai gefeiert.

Zufikon: Männerchor löst sich auf

Fr, 12. Feb. 2016

Statt sein 95-jähriges Bestehen zu feiern, musste der Männerchor Zufikon seine Auflösung per sofort beschliessen. Es war niemand mehr bereit, ein Amt im Zufiker Vorstand zu übernehmen. Aufgrund der Überalterung war der Verein auch sonst geschwächt.

Neuer Präsident von Murikultur

Fr, 12. Feb. 2016

11 Jahre lang setzte sich Urs Pilgrim (r.) mit Leib und Seele für Murikultur ein. Kein Aufwand war ihm zu gross, das kulturelle Angebot im Klosterdorf im Kanton bekannter zu machen. Mitte März tritt er kürzer. Sein Nachfolger ist Robert Häfner (Mitte). Per sofort ist Marlène Nogara Vizepräsidentin des Stiftungsrates.

 

Arni: Elisabeth lässt sich verwöhnen

Fr, 12. Feb. 2016

Am 12. März ist Premiere des Theaterstücks «Oh du fröhliche?!!» der Damenriege und des Turnvereins Arni. «Wir wollen immer etwas Lustiges machen», sagt der Regisseur. Das gelingt den acht Darstellern auch mit dem aktuellen Stück, in dem ein ganzes Jahr lang Advent ist.

Junge Schreibtalente aus Dottikon und Hägglingen

Fr, 12. Feb. 2016

Schreibtalent – das hat sowohl Fatima Arslantas (13, rechts) aus Dottikon als auch Sarah Weber (14) aus Hägglingen. Die jungen Frauen besuchen das «Atelier Litera». Ein kantonales Projekt mit dem Ziel schreibbegabte Kinder und Jugendliche zu fördern. Fatima Arslantas konnte mit ihren Geschichten bereits Preise gewinnen.

9. Kinderwoche der Pfarrei St. Leonard Wohlen

Do, 11. Feb. 2016

35 Kinder von der 1. bis zur 5. Klasse tauchen während drei Tagen ab in die spannende Welt des Jonas. Angesagt sind Basteln, Singen und Geschichten aus der Bibel. Natürlich stehen der Spass und die Freude im Vordergrund.

 

Gelungener Kinderumzug in Villmergen

Do, 11. Feb. 2016

Der Villmerger Kinderumzug lockte trotz Schulferien viele Zuschauer an den Strassenrand. Der Kinderumzug bildete den krönenden Abschluss der Villmerger Fasnacht. Es ist immer eine besondere Freude, dem Nachwuchs der Villmerger Narrenschaft bei seinem Umzug zuzusehen. 

Unihockey: Entscheidende Phase

Do, 11. Feb. 2016

Die Saison neigt sich dem Ende zu. Aargau United hat den Aufstieg in die 1. Liga auch nach der Niederlage gegen Fricktal in den eigenen Händen. Die Mannschaft macht sich keinen Druck und versucht, am Samstag (14 Uhr) gegen Schüpbach wieder Freude an ihrem Spiel zu finden.

670 Franken vom Suppenzmittag

Do, 11. Feb. 2016

Die Frauengemeinschaft Rudolfstetten lud zum Suppenzmittag für die Aktion «Brot für alle, Fastenopfer» ein. Viele Personen genossen die währschafte Gemüsesuppe im Pfarreizentrum. Junge Familien mit kleineren und schulpflichtigen Kindern, aber auch Frauen und Männer gesetzteren Alters genossen das Zusammensein.

Handball: Derby in Muri

Do, 11. Feb. 2016

Das zweite Freiämter Handballderby dieser Saison steigt am Samstag (16 Uhr) in Muri. Das Hinspiel gewann Wohlen mit 35:31. «Wohlen ist klarer Favorit», sagt Muri-Trainer Paul Stöckli. Die Murianer wollen dagegenhalten und wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln.

Junge Freiämterin wieder aufgetaucht

Do, 11. Feb. 2016

Gestützt auf Hinweise aus der Bevölkerung konnte die Stadtpolizei St. Gallen am Donnerstag, 11. Februar 2016, um 23 Uhr Anna Mäder in St. Gallen anhalten. Sie ist wohlauf. Die 15-Jährige wurde seit Samstag, 6. Februar, vermisst.

Kallern plant ein Dorffest

Do, 11. Feb. 2016

Zehn Jahre ist es her, dass in Kallern ein grosses Dorffest stattfand. «Genug», findet Claudia Hoffmann. Ein fünfköpfiges OK um die Frau Gemeindeammann organisiert nun die «Challerer Chilbi». Vom 26. bis 28. August verwandelt sich der Weiler Unterniesenberg in eine Festhütte. Viele Highlights stehen an, darauf freut sich auch die OK-Präsidentin.

 

Mutschellen: Schallmauer durchbrochen

Mi, 10. Feb. 2016

Im Januar wurden erstmals über 300 Mahlzeiten auf dem Mutschellen verteilt. Seit gut einem Jahr gibt es den frischen Mahlzeitendienst. Initiiert wurde er von Christoph Steinemann aus Berikon von der Vereinigung Aargauer Senioren.

«Usrüere» freut auch bei Regen

Mi, 10. Feb. 2016

Bremgarten: Süssigkeiten, Orangen und Konfetti schossen die Mitglieder der Schpitelturmclique massenhaft in die fröhlich bettelnde Menge. Sie war dieses Mal etwas kleiner. Wegen der Schulferien und vielleicht auch wegen des Regens, der just zum «Usrüere» kam. Zum Fasnachtsausklang gabs um 19 Uhr dann noch Blitz und Donner.

Mutschellen: Bücher sind der Ausleihehit

Mi, 10. Feb. 2016

Eine Bibliothek ist mehr als ein Ort, an dem man Bücher, DVD oder Comics ausleihen kann. Besonders in einem Jubiläumsjahr. Dieses war für die Zentrumsbibliothek sehr erfolgreich, wie aus dem Jahresbericht 2015 hervorgeht.

Spezielles Konzert in Boswil

Mi, 10. Feb. 2016

Es ist Teil ihrer Vorbereitungen auf die Aufnahmeprüfung an der Zürcher Hochschule der Künste. Dementsprechend viel bedeutet das Projekt der jungen Abtwiler Komponistin Jeannine Läuffer. Am Freitag, 18. März, 19 Uhr, gibt sie in Boswil ein rund stündiges Konzert, unter anderem mit einem Stück von Mozart.

Beliebte Wohler Eisdisco

Mi, 10. Feb. 2016

Die Eisdisco auf der Wohler Eisbahn hat sich zu einem Geheimtipp gemausert. Bei der letzten Durchführung konnten deutlich über 100 jugendliche Besucherinnen und Besucher gezählt werden. Und ihr Kommen hat sich gelohnt. Die Stimmung auf der nächtlichen Eisbahn mit vielen schönen Impressionen war speziell.

Jonen: Kichererbsen im Brownie

Mi, 10. Feb. 2016

Fanny Frey aus Jonen ist im Internet bekannt als «Fanny The Foodie». Sie ist eine der beliebtesten Food-Bloggerinnen der Schweiz. Über 40000 Menschen auf der ganzen Welt sehen täglich, was die 20-Jährige sich gekocht hat. Sie kreiert alle Rezepte selber und kocht ausschliesslich vegan.

Künten: GV des Damenturnvereins

Di, 09. Feb. 2016

Der Verein zählt stolze 70 Mitglieder. An der GV wurden alle Traktanden gutgeheissen. Das Turnprogramm für dieses Jahr verspricht erneut eine intensive Zeit für alle.

Streicherquartett in Boswil

Di, 09. Feb. 2016

Am Mittwoch, 10. Februar, um 19 Uhr findet in der Alten Kirche am Künstlerhaus Boswil das Konzert zum Abschluss des Streichquartett-Meisterkurses der Musikhochschule Basel statt. Das «Abel-Quartett» (Bild), das «Jubilee Quartet» und das «Boccherini Trio» spielen Werke von Dohnanyi, Weinberg, Mozart und Beethoven. 

Klettern: Huser ist Jugendweltmeister

Di, 09. Feb. 2016

In den vergangenen vier Jahren wurde Kevin Huser aus Widen dreimal Jugendweltmeister im Eisklettern der Kategorie U22. Auch im Jahr 2016 wiederholt er diesen grossen Erfolg. In Italien holt er sich den Titel.

Prächtige Bilder vom Umzug

Di, 09. Feb. 2016

Der Fasnachtsumzug in Wohlen bescherte dem Publikum eine Reihe von prächtigen Eindrücken und Bildern. Das Motto «Wohle, mis Märliland…» wurde sehr gut umgesetzt. Eine grosse Bildauswahl ist auf der Homepage dieser Zeitung zu sehen.

Scheesewagerönne in Sarmenstorf

Di, 09. Feb. 2016

Das Sarmenstorfer Scheesewagerönne, organisiert von der Fasnachtsgesellschaft Variété, ist bereits bekannt in der Umgebung für den hohen Spassfaktor zur Fasnachtszeit. Trotz einer niedrigen Teilnehmeranzahl und regnerischem Wetter schafften es die Teilnehmenden, das erschienene Publikum bestens zu unterhalten.

Zufikon: Fisch bald nach Hause bestellen?

Di, 09. Feb. 2016

Die Bianchi AG erweitert ihren Standort. Dies, um künftig in Zufikon «Black Angus Beef» zu produzieren. Das Unternehmen schliesst auch weitere Anbauten nicht aus. Es laufen zum Beispiel Gespräche, das Privatkundensegment wieder aufzugleisen. Angedacht ist ein Internet-Bestelldienst, über den alle Bianchi-Fisch oder -Fleisch bestellen können.

Strassenfasnacht in Villmergen

Di, 09. Feb. 2016

Die Fasnachtsgesellschaft Heid-Heid hat sich für die diesjährige Fasnacht wieder einiges einfallen lassen. Am Sonntag war Wahltag im Heidendorf. Alle Kandidaten legten sich richtig ins Zeug. Die Wahl zum Heidenmeister gewonnen hat die Partei Violette mit ihrem Kandidaten «Purple Prince» (links).

«Bäsibörer Häxe» konnten «Böög» nicht verbrennen

Mo, 08. Feb. 2016

Eigentlich hat der Kinderumzug in Besenbüren am Rosenmontag Tradition. Weil die Vorbereitungen aber in die Schulferien fielen, fand dieses Jahr kein Umzug statt. Dafür hätten die Kinder am «Böög-Verbrennen» ihren fasnächtlichen Spass haben können. Wenn nur der Wind nicht gewesen wäre. 

 

Tierpark Waltenschwil: Kein Brot mehr

Mo, 08. Feb. 2016

Laminierte Zettel am Hag des Tierparks weisen darauf hin: Das Füttern der Dam- und Sikahirsche mit Brot ist in Waltenschwil nicht mehr erlaubt. Patrick Isler, Besitzer des Tierparks betont: «Das ist von Gesetzes wegen und war nicht meine Idee.» Am Parkgehege sind zwei Automaten mit Graswürfeln montiert, einer davon ist schon in Betrieb.

 

Niederwil: Bullriding am Schmudo

Mo, 08. Feb. 2016

Die Stimmung am Schmutzigen Donnerstag konnte durch das schmuddelige Wetter nicht getrübt werden. Ausgelassen wurde auf dem Dorfplatz die Fasnacht zelebriert. Die «Näbelriiter» organisierten eine Bullriding-Anlage. Einige Mutige versuchten ihr Glück, darunter auch Vizeammann Peter Gauch (Bild).

Niederwil: Kinderball trotz Ferien

Mo, 08. Feb. 2016

Zur grossen Überraschung für die daheimgebliebenen Kinder organisierte Ehrenschränzerin Irma Meier kurzfristig einen Kinderball. Dieser kam bei den jüngsten Fasnächtlern sehr gut an.

Farbenprächtiger Fasnachtsumzug

Mo, 08. Feb. 2016

Das Wetter spielte zwar nicht ganz mit. Aber der Fasnachtsumzug in Wohlen war trotzdem ein farbenprächtiges Spektakel. Gegen 50 Gruppen verwandelten das Wohler Zentrum in ein fasnächtliches Tollhaus.

Eishockey: Die letzte Runde

Mo, 08. Feb. 2016

Fischbach-Göslikon und Wohlen haben die letzte Meisterschaftsrunde gespielt. Fi-Gö verliert gegen Leader Reinach mit 1:13 (0:4, 0:5, 1:4) und beendet die Saison auf dem vorletzten Tabellenplatz. Wohlen siegt auswärts gegen Herrischried mit 5:6 (0:3, 1:1, 4:2) und steht auf dem 2. Rang.

Volleyball: «Lunki» erreicht Aufstiegsspiele

Mo, 08. Feb. 2016

Erfolgreiches Wochenende für den TV Lunkhofen. Das Heimspiel gegen Kreuzlingen wie auch die Auswärtspartie gegen Wetzikon konnte jeweils mit 3:0 gewonnen werden. Damit steht fest: Der TV Lunkhofen ist vom 2. Platz nicht mehr zu verdrängen und wird an den Aufstiegsspielen in die Nationalliga B teilnehmen können.

Brandgefährlicher «Streich»

Mo, 08. Feb. 2016

Berikon: Am Freitagnachmittag, 5. Februar, vereitelte der Hauswart einer Wohnsiedlung an der Steinhügelstrasse den Versuch Unbekannter, in der Tiefgarage einen Stapel Räder anzuzünden. Sie waren in das Abteil des Hauswarts eingedrungen und hatten brennbare Flüssigkeiten mitgenommen. Hinweise an Kapo, 056 648 75 01.

Bremgarten: Narrenrallye abgasfrei

Mo, 08. Feb. 2016

Klein, aber fein der Umzug, welcher jedes zweite Jahr den grossen Umzug ersetzt. Zirka 200 Mitwirkende interpretierten das  Fasnachtsmotto «Flugwätter». So waren fleissige Bienen, Ballonfahrer und der Pöstler mit aufklappbaren Flügeln am Velo unterwegs. Und die Chesselmannli mit ihren gruselig schönen Masken.

Neuen Stadtschreiber ernannt

Mo, 08. Feb. 2016

Bremgarten: Rolf Küng geht im Sommer nach rund 35 Jahren vorzeitig in Pension. Der Stadtrat hat unter Einbezug eines externen Beraters seinen Nachfolger ausgewählt. Es ist der 34-jährige Patrick Geissmann, Gemeindeschreiber und Verwaltungsleiter in Bergdietikon. Er wird seine neue Stelle am 1. Juli antreten.

Fussball: FCW mit 4:1-Sieg

So, 07. Feb. 2016

Bereits nach zwei Minuten trifft Samir Ramizi für den FC Wohlen. Cristian Ianu legt nach (41./0:2). Nach dem Seitenwechsel drückt Winterthur und kommt zum Anschluss (67.). Doch der FC Wohlen zeigt sich kämpferisch und effizient. In der Schlussphase sorgt der eingewechselte Neuzugang Marvin Graf mit einem Doppelpack (88./90.) für die Entscheidung.

Handball: Unentschieden für Wohlen

So, 07. Feb. 2016

Wohlens Handballer spielen auswärts gegen Muotathal 22:22 (16:12). Die zweite Halbzeit war geprägt von den starken Torhütern beider Mannschaften. Wohlens Sascha Rudi war es auch, der den letzten Abschluss der Muotathaler mirakulös parierte und den Wohlern immerhin einen Punkt sicherte.

Wilder Westen im Alterszentrum

So, 07. Feb. 2016

Im Alterszentrum Burkertsmatt in Widen wird jedes Jahr Fasnacht gefeiert. Diesmal lautete das Motto «Wilder Westen». Erstmals nahmen auch Pensionäre aus dem Alterszentrum Bremgarten am bunten Treiben auf dem Mutschellen teil. Nach dem Auftritt der Gugge Gyresümpfer gab es zum Abschluss eine Mehlsuppe.

Familienkonzert in Widen

So, 07. Feb. 2016

Am Samstag, 20. Februar, um 17.30 Uhr, lädt «argovia philharmonic» zum Familienkonzert in den Saal des Kibizi in Widen ein. Ein Streichquartett, der Schauspieler Jörg Schade und die Sopranistin Jeannette Wernecke nehmen Kinder und Erwachsene mit auf eine Reise durch das Leben des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy.

Aristauer Kinder im Skilager

So, 07. Feb. 2016

Auch dieses Jahr genossen die Kinder von Aristau das Skilager in Saas Grund. Die frühlingshaften Temperaturen und das wunderschöne Wetter meinten es  besonders gut mit den 34 Kindern im Alter zwischen 9 und 16 Jahren sowie den 9 Leitern. Neben der Piste genossen die Kinder viele andere Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen oder Schwimmen.

 

Wohler berichtet von seiner Veloreise

So, 07. Feb. 2016

Über drei Monate war der Energieberater Guido Meienhofer mit seinem Mountainbike unterwegs und legte 3000 Kilometer und 30000 Höhenmeter zurück. Auf seiner Reise von Frankreich nach Marokko liess er sich bewusst viel Zeit. Am 16. und 26. Februar lädt er zu zwei Vortragsabenden in die Kulturbeiz. 

Kinderumzug in Villmergen

So, 07. Feb. 2016

Am Dienstag, 9. Februar, findet der beliebte Kinderumzug in Villmergen statt. Start ist um 13.30 Uhr. Er bildet den Schlusspunkt der Strassenfasnacht und glänzt durch die farbenfrohen und einfallsreichen Ideen der Teilnehmer. Ab zirka 15 Uhr beginnt in der Mehrzweckhalle Dorf dann der Kinderball.

Berikon: Applaus für «Minnesänger»

So, 07. Feb. 2016

Grossen Applaus gab es für die Beriker Schnitzelbankgruppe «Männerriege-Minnesänger» bei der Schlüsselübergabe im Pfarreizentrum. Ihre Verse waren pointiert und träf. Das Narrenvolk wollte die vier Sänger gar nicht mehr von der Bühne lasssen.

Berikon: Gemeinderat entmachtet

Sa, 06. Feb. 2016

In Berikon haben die Hübelhäxen die Macht übernommen. Gemeinderat Otto Eggimann (Bild) hat den Hexen zwar Aufgaben mitgegeben in ihre Amtszeit. Die Fasnächtler werden diese sicher im Handumdrehen zu lösen wissen – ganz im Gegensatz zur entmachteten Regierung.

Freiämter Band «ClinTonics» vor grossem Auftritt

Sa, 06. Feb. 2016

Seit einem Jahr spielen sie in dieser Formation. Dennoch steht für die sieben Musiker ein grosses Highlight bevor. Sie treten am 32. internationalen Country-Festival im Albisgüetli in Zürich auf. «Das längste Festival auf der ganzen Welt», sagt Johnny Giussani, der in Merenschwand wohnende Sänger der Band mit grossem Stolz. 

 

SVP Wohlen kritisiert den Gemeinderat

Sa, 06. Feb. 2016

Die SVP Wohlen-Anglikon ist enttäuscht über das Verhalten des Gemeinderats in Bezug auf die geplanten Asylunterkünfte. Für die Partei ist der Gemeinderat in dieser Sache viel zu passiv. Er solle sich einsetzen, dass sowohl die Unterkunft in der Kanti wie auch diejenige im «Salmen» verhindert werden, fordert die Partei. 

Narren übernahmen die Macht

Sa, 06. Feb. 2016

Schlüsselübergabe Bremgarten: Die Verteidigung des Ammanns war sehr gut und brachte ihm gar Applaus vom Volk ein. Doch dann forderte dieses vom Stadtrat doch den Rathausschlüssel. Gelüftet ist nun das Geheimnis um die Nachfolge der Hexen. Es sind die Chesselmannli. Scheinen ganz gemütliche Gesellen zu sein.

Zahlen des Wohler Zivilstandsamts

Sa, 06. Feb. 2016

Weniger Hochzeiten, aber mehr Todesfälle und deutlich mehr Anerkennungen und ausgestellte Heimatscheine: Das Regionale Zivilstandsamt Wohlen hatte auch im vergangenen Jahr viel zu tun. In der aktuellen Zeitungsausgabe gibt es die Fakten und Zahlen dazu. 

 

Fussball: FCW startet in Rückrunde

Sa, 06. Feb. 2016

Zwei Monate nach dem letzten Saisonspiel (1:1 gegen Schaffhausen) geht es für den FC Wohlen weiter. Die Rückrunde startet. Auswärts gegen Winterthur (Sonntag, 15 Uhr) will man weitere Punkte holen. Die Statistik spricht für einen Sieg der Wohler: Von den letzten acht Spielen siegten die Freiämter sieben (!) Mal.

 

Zufikon: Tolle Pisten und viel Sonne

Sa, 06. Feb. 2016

Vergangene Woche waren die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe Zufikon im Skilager in Obersaxen. In der Heimat von Carlo Janka gefiel es ihnen sehr gut. Zwar hatte es wenig Schnee – dafür tolle Pisten und viel Sonne.

Niederwil: Sonnige Tage im Schnee

Sa, 06. Feb. 2016

Mit 41 Kindern war der Verein Winterlager Niederwil und Fischbach-Göslikon in Lenk. Nach einem regnerischen Start wurden sie auch mit sonnigen Tagen auf der Piste belohnt. Die Lagerteilnehmenden erlebten eine tolle Woche im Schnee. 

Fussball: Freiämter gegen den FC Wohlen

Fr, 05. Feb. 2016

Er ist talentierter Offensivspieler. Mehrfacher U-Internationaler. Momentan spielt er für den FC Winterthur und trifft am Sonntag auf den FC Wohlen. Marco Trachsel ist einer der besten Freiämter Fussballer. Und doch kennt man ihn kaum. «Vom FC Wohlen war nie Interesse da», sagt der 19-Jährige.

Volleyball: Lunkhofen gefordert

Fr, 05. Feb. 2016

In der bevorstehenden Doppelrunde muss sich der TV Lunkhofen gleich beiden direkten Verfolgern stellen. Die Kellerämter können mit zwei Siegen den Aufstiegsspielen nahekommen. Die Kellerämter spielen auswärts gegen Wetzikon (Sa, 18 Uhr) und beim letzten Heimspiel der regulären Saison gegen Kreuzlingen (So, 18 Uhr).

Eishockey: Letzte Runde

Fr, 05. Feb. 2016

Der HC Wohlen Freiamt und der HC Fischbach-Göslikon bestreiten ihr letztes Saisonspiel. Fi-Gö, das mit sechs gewonnenen Punkten den Ligaerhalt geschafft hat, spielt die letzte Partie zu Hause (Samstag, 20 Uhr). Zu Gast ist Tabellenführer Reinach. Wohlen spielt am Sonntag (18.30 Uhr) auswärts gegen Herrischried.

Rottenschwil: Ortsbürger lassen nicht locker

Fr, 05. Feb. 2016

Der Gemeinderat hat zum zweiten Mal beim Kanton das Gesuch eingereicht, die Biberdämme im Werderhölzli zu entfernen. Dies auf Antrag der Ortsbürger. «Wir sind unzufrieden», sagt Hugo Abt, Mitglied der Ortsbürgerkommission. «Wir müssen nach Lösungen suchen», heisst es beim Kanton. Die ganze Geschichte in der Freitagsausgabe.

Comeback von Urs Senn

Fr, 05. Feb. 2016

Überraschung an der Fasnacht in Wohlen. Urs Senn, 25 Jahre lang Mitglied der Schnitzelbankgruppe «Aaschmierer», hat zwei Jahre nach deren Auflösung wieder etliche Verse geschmiedet und sie solo unter dem Namen «Triangeli» in den Beizen vorgetragen. Und wurde dabei begeistert gefeiert. 

Arni: Bello und Co. im Gasthof Sternen

Fr, 05. Feb. 2016

Daniela Wulf aus Oberwil-Lieli will eine Hundetagesstätte in Arni eröffnen. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Gasthofs Sternen. Bis am 5. März liegt das Umnutzungsgesuch öffentlich auf. «Ich mag die Arbeit mit den Tieren sehr», sagt die ausgebildete Tierpflegerin.

Murianer «Dörfler-Amme» im Porträt

Fr, 05. Feb. 2016

Jeden Tag ist er im «Frohsinn» in Muri-Dorf anzutreffen. Und jeden Tag macht er Streifgänge durchs Dorf, besucht dort die Baustellen, redet mit den Verantwortlichen, informiert sich und bildet sich eine Meinung. «Muri liegt mir am Herzen», sagt Gottfried Rey. Aber er kann auch anders. Der «Dörfler-Amme» ist einer, den in Muri alle kennen.

 

Bremgarten: 30 Jahre BID

Fr, 05. Feb. 2016

Seit 2001 führt Guy Millwater seine Firma BID an der Oberebenestrasse. Von ihm montierte Deckensysteme, Trennwände und Brandschutzmassnahmen befinden sich hauptsächlich im Grossraum Freiamt, Baden und Zürich. Je nach saisonal geprägter Auftragslage bietet er 10 bis 20 Arbeitsplätze an. Mehr in der Zeitung vom 5. Februar.

Projektwoche der Schule Villmergen

Fr, 05. Feb. 2016

Die Projektwoche (Prowo) bringt Abwechslung in den Schulalltag. Geboten wurde für jeden Schüler etwas. Ob schreiben, sich sportlich betätigen oder sich auf die Lebensstrategie der Tiere im Winter konzentrieren – eine Woche lang tauchen die Jugendlichen und Kinder in neue Welten ein. Sogar für die Fasnacht wird eifrig gebastelt.

Wie weiter beim KESD?

Fr, 05. Feb. 2016

Erst verschiedene Austritte. Dann die Nachricht, dass der KESD trotz laufendem Mietvertrag neue Büros in Anglikon beziehen will. Und schliesslich die kurzfristige Absage einer Versammlung. All dies wirft Fragen auf. Öffentlich äussern will sich aber fast niemand. Nur der Amme von Uezwil gibt bereitwillig in einem Interview Auskunft.

 

Oberwil-Lieli: «Wir bleiben dran»

Fr, 05. Feb. 2016

Die IG Solidarität Oberwil-Lieli setzt sich dafür ein, dass die Gemeinde Asylsuchende aufnimmt. Auch Martin Uebelhart engagiert sich in der IG; im Interview erklärt er weshalb. Die IG lasse sich nicht zermürben beim Warten auf den Abstimmungstermin zum Referendum. «Wir bleiben dran», verspricht er.

Soll der Biber frei «holzen» dürfen?

Do, 04. Feb. 2016

Die Menschen mögen den Biber. Fast alle. Wenn er aber Bäume fällt und Dämme errichtet, kommt der Biber in Konflikt mit Landwirtschaft und Forst. So hat Rottenschwil beim Kanton ein Gesuch um Entfernung des Biberdamms eingereicht. Was ist Ihre Meinung: Soll der Biber weiterhin frei «holzen» dürfen? Stimmen Sie ab unter www.bbawa.ch/umfrage.

Peach Weber mal anders

Do, 04. Feb. 2016

Sein Auftritt in der Serie «Morgenstund» des Forums Bremgarten lockte ein grosses Publikum an. «Verbrauchsunterhaltung» nennt der in Wohlen aufgewachsene Komiker seine Kunst, mit der er seit 35 Jahren grossen Erfolg hat. Obwohl er seit 16 Jahren im «wunderschönen Bergdörfli» Hägglingen wohnt, liege ihm Wohlen noch tief im Herzen, sagte er.

Oberwil-Lieli: Baustart ist erfolgt

Do, 04. Feb. 2016

Im Ortsteil Lieli haben die Bauarbeiten begonnen fürs Erstellen eines Doppelkindergartens und acht altersgerechter Wohnungen. Bereits im Sommer 2017 sollen die Kindergärtler ihre neuen Räume beziehen können.

Handball: Wohlen im Muotatal

Do, 04. Feb. 2016

Wohlens Handballer wollen ihren 2. Tabellenplatz verteidigen. Auswärts am Samstag (19 Uhr) treffen sie auf den unberechenbaren Gegner Muotathal.

Wohlen: Es ist angerichtet

Do, 04. Feb. 2016

Dass die Fasnacht dieses Jahr mitten in die Schulferien fällt, bekommt auch das Umzugs-OK zu spüren – die Teilnehmerzahl ist etwas geringer als beim letzten Mal. Das sagt aber nichts über die Qualität aus. «Der Vorverkauf ist gut angelaufen», freut sich Martin Laubacher. Alle wichtigen Infos zum Umzug vom Sonntag gibts in der Zeitung.

 

Goldmedaille für Lernenden im Reusspark

Do, 04. Feb. 2016

«Feuer und Flamme» für die Gastroberufe – wiederum gelang es einem Lernenden aus dem Reusspark, Zentrum für Pflege und Betreuung, an den Erfolg des letzten Wettbewerbes anzuknüpfen: Dominik Hankh aus Büttikon gewann in seiner Kategorie «Dessertkreationen 2. Lehrjahr» eine Goldmedaille.

Wohlen: Zweimal Grund zum Feiern

Do, 04. Feb. 2016

Madeleine und Herbert Brun dürfen in diesem Jahr das 20-Jahr-Wirtejubiläum im Gasthof zum Rössli in Wohlen feiern. Zudem werden beide in diesem Jahr 60. Die Eigentümer Hanspeter und Anita Wohler-Stenz organisierten aus Anlass dieses Jubiläums eine Überraschungsfeier mit geladenen Gästen und Mitarbeitern. 

 

Kollision in Althäusern

Do, 04. Feb. 2016

Am Montagabend stiessen zwei Autos frontal zusammen. Die beiden jungen Lenkerinnen wurden leicht verletzt. Die Unfallursache ist noch unklar. Der Unfall ereignete sich auf der Hauptstrasse zwischen Bremgarten und Aristau-Althäusern. Die zwei beteiligten jungen Lenkerinnen wurden beide verletzt. 

 

Ausserordentliche «Gmeind» in Boswil

Do, 04. Feb. 2016

Die Holzschnitzelheizung der Gemeinde Boswil wird erneuert. Ein neuer Elektrofilter muss her. Im Zuge dieser Arbeiten plant der Gemeinderat, das Netz der Heizung zu erweitern und zusätzliche Gebäude in den Wärmeverbund zu holen. So kann die Anlage maximal genutzt werden. Über den Kredit wird an der «Gmeind» vom 24. Februar entschieden.

 

Bremgarten: Narrenrallye

Mi, 03. Feb. 2016

Alle zwei Jahre ersetzt das «Narrenrallye  abgasfrei» den grossen Fasnachtsumzug. Es beginnt am Fasnachtssonntag um 14 Uhr beim Spittelturm und führt zum Casino, wo dann das Team Rüssknaller-Ball zur Party einlädt. Das Bild stammt vom letzten Narrenrallye. Das Gefährt würde doch glatt auch zum diesjährigen Motto «Flugwätter» passen.

 

Rolf Sommer kommt nach Muri

Mi, 03. Feb. 2016

Am Freitag, 12. Februar, 19.30 Uhr, im Dachsaal in Muri philosophiert Rolf Sommer über die Erde und das Universum. Und dies in Form von Liedern. Der Anlass wird organisiert von der Volkshochschule Oberes Freiamt. Der gebürtige Urner lebt in Zürich und spielte hierzulande Hauptrollen in diversen grossen Musicalproduktionen. 

Fussball: Neuzugänge für FC Wohlen

Mi, 03. Feb. 2016

Der FC Wohlen verpflichtet zwei Spieler auf Leihbasis. Offensivspieler Marvin Graf (links) kommt vom FC Zürich leihweise bis Sommer 2017. Aussenverteidiger Olivier Kleiner wird bis Sommer 2016 vom FC Luzern ausgeliehen.

Fussball: Lugo wird ausgeliehen

Mi, 03. Feb. 2016

Luiyi Lugo kam im Sommer vom FC Baden zum FC Wohlen. Im Freiamt konnte sich der Stürmer nicht durchsetzen. Der 21-Jährige kam nur zu sechs Teileinsatzen (total 52 Minuten). Nun wird Lugo an den YF Juventus in die 1. Liga ausgeliehen.

Fi-Gö: Arbeitsgruppe eingesetzt

Mi, 03. Feb. 2016

Der Gemeinderat nimmt einen neuen Anlauf in Sachen Schulraumplanung. Dazu hat er eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die von Vizeammann Hans Peter Flückiger präsidiert wird. Bis Ende März soll ein Lösungsvorschlag für den Kindergarten Löhrli vorliegen. Weiter muss die Arbeitsgruppe Lösungen präsentieren für die schulergänzenden Angebote.

Premiere: Vorverkauf für Wohler Film

Mi, 03. Feb. 2016

Am Samstag, 20. Februar, findet im Wohler Kino Rex um 19.30 Uhr die Premiere des Films «Transcending: The Beginning of Josephine» statt. Der Film wurde grösstenteils im Freiamt gedreht und stammt vom Freiämter Filmpaar Michael Wettstein und Violaine Stehli. Nun wurde der Vorverkauf für die Premierentickets eröffnet.

Interview mit Crispino Bergamaschi

Mi, 03. Feb. 2016

Die Fachhochschule Nordwestschweiz zählt zu den führenden Bildungsstätten der Schweiz. Dieses Jahr kann sie ihren 10. Geburtstag feiern. An ihrer Spitze steht mit Crispino Bergamaschi ein Wohler.  «Wir dürfen ambitioniert in die Zukunft blicken», sagt er im grossen Interview in der aktuellen Zeitungsausgabe.

Berikon: Bald brauchts Parkscheiben

Di, 02. Feb. 2016

Eigentlich müssten Autofahrer, die ihr Fahrzeuger länger als acht Stunden auf Quartierstrassen in Berikon parkieren, eine Gebühr entrichten. Nur ganz wenig Ehrliche tun das. Um der Dauerparker Herr zu werden, will die Gemeinde nun Parkierungszonen signalisieren. Dann brauchen alle eine Parkscheibe, die ihr Auto auf den Strassen abstellen.

Mutschellen: Raiffeisenbank hat zugelegt

Di, 02. Feb. 2016

Die Raiffeisenbank Mutschellen-Reppischtal weist ein gutes Jahresergebnis 2015 aus. Sie erzielte ein Wachstum bei den Hypothekausleihungen und bei den Kundengeldern. Der Geschäftsaufwand konnte gesenkt werden. Das Eigenkapital wurde weiter gestärkt.

Hubert Anderhub ist Kopf des Monats

Di, 02. Feb. 2016

Als einzige Freiämter Schule nimmt Muri an einem Pilotprojekt des Kantons Aargau teil. Ziel ist, die Ressourcen der Volksschule neu zu verteilen. Für die betroffenen Schulleiter bedeutet dies viel Zusatzarbeit. Hubert Anderhub beweist damit einmal mehr, mit wie viel Herzblut und Engagement er Schulleiter ist. 

Volleyball: Lunkhofen wieder auf 2. Rang

Di, 02. Feb. 2016

Der TV Lunkhofen kann dank einer soliden Leistung drei Punkte aus dem Klosterdorf entführen. «Lunki» gewinnt 3:1 gegen Einsiedeln. Gleichzeitig erobern sie sich den 2. Tabellenplatz zurück.

 

Eishockey: Wohlen im Halbfinal

Di, 02. Feb. 2016

Beim interkantonalen Berner Cup trafen die Wohler Eishockeyaner auf Herzogenbuchsee. Nach einem ausgeglichenen Spiel gewinnen die Freiämter mit 8:4. Damit schaffen die Wohler den Einzug in den Halbfinal.

Niederwil: Gegen die Wegwerfmentalität

Di, 02. Feb. 2016

Am Sonntag reparierten Fachleute und Tüftler im Reusspark defekte Geräte und kaputte Kleider. Mit vollem Erfolg, wie die Organisatorin Irene Briner sagt und das Lachen der Besucher beweist.

In Muri regieren die Fasnächtler

Di, 02. Feb. 2016

Wetterfestigkeit bewiesen die Murianer Fasnächtler bei der Schlüsselübergabe. Des starken Windes wegen musste die Prozedur dennoch ins Zelt verlegt werden. Für die Schultheisse der drei Murianer Fasnachtsgesellschaften kein Problem, schliesslich sind sie für fast zwei Wochen die Mächtigsten im Dorf.

 

Zufikon: Drei Frauen für ein Amt

Di, 02. Feb. 2016

Sie alle sind parteilos. Sie alle haben schulpflichtige Kinder. Und sie alle wollen sich engagieren in der Schulpflege Zufikon. Johanna Amsler, Daniela Arnold und Sandra Krebs sind die Kandidatinnen für den freien Sitz. Am 28. Februar wird eine von ihnen gewählt.

Noch mehr Asylsuchende für Wohlen

Di, 02. Feb. 2016

Ab Mitte Oktober 2014 sollten 80 Asylsuchende unterirdisch in der Zivilschutzanlage der Kanti untergebracht werden. Dies die Absicht der Kantons vor gut anderthalb Jahren. Ganz so schnell ging es dann doch nicht. Jetzt aber liegt das Baugesuch für die Umnutzung auf. Die Hintergrundinfos dazu gibt es in der heutigen Zeitung.

 

Hägglingen: Inthronisation der Hächle-Zunft

Di, 02. Feb. 2016

Der Fasnacht 2016 in Hägglingen steht nochmals «Paddi de ghörnti Zeusler» als Oberhaupt vor. Dieser erhielt bei der Inthronisation eine wichtige Aufgabe des Gemeinderats: Patrick Huber muss den «Hä-Hä» wiederfinden. Das Zepter der Macht gilt als vermisst.

Ein Abbruchgesuch, zwei Baugesuche

Di, 02. Feb. 2016

Bremgarten: An der Depotstrasse plant die Rumi Generalbau AG ein Mehrfamilienhaus mit 48 Parkplätzen unter- und oberirdisch. Bis diese zu benutzen sind, gibt es provisorischen Ersatz für die bestehenden Parkplätze auf dem Bauaral. Abgerissen wird dazu ein Haus an der Zürcherstrasse, später folgt dort ein Neubau.

Kindergarten verabschiedet Irma Waeckerlin

Mo, 01. Feb. 2016

Eigentlich wollte sie an ihrem letzten Arbeitstag noch etwas im Büro erledigen. Diese Aufgaben mussten warten. Irma Waeckerlin wurde per Velo entführt und anschliessend von rund 300 Kindern aus allen 16 Abteilungen verabschiedet. Nach 25½ Jahren Einsatz für den Kindergarten geht die Schulleiterin in Pension. 

 

10. Nachtumzug in Hägglingen

Mo, 01. Feb. 2016

Trotz Regen und Wind blieben die Zuschauer (1700) der Dschungelparty nicht fern – die Rede ist vom Hägglinger Nachtumzug, der letzten Samstagabend mit dem Motto «Verlore im Urwald» Gross und Klein in seinen Bann zog. Rund 100 Leute, die fleissig gebastelt hatten, begeisterten in ihren Kostümen und Festwagen das Publikum. 

«Fantasia» in Fischbach-Göslikon

Mo, 01. Feb. 2016

Am 5. und 12. Februar treffen sich Kobolde, Feen und Zauberer in der Mehrzweckhalle in Fischbach-Göslikon. Fasnacht ist angesagt unter dem Motto «Fantasia». Am 5. Februar ist ab 20 Uhr Fasnachtsparty angesagt, am 12. Februar heisst es «Fasnacht Fi-Gö». Wer mit eintauchen will in die Fantasiewelt, der muss 18 Jahre alt sein.

Wohler Fasnacht eröffnet

Mo, 01. Feb. 2016

Der Strauschnitt stand ganz im Zeichen der Märchen. So war es nicht weiter erstaunlich, dass das Casino, die Gäste und die Show-Acts sich diesem Motto anpassten und märchenhaft die offizielle Wohler Fasnachtseröffnung feierten. Den Schnitt selber vollzog dieses Jahr Roland Ambühl von der Wohler Band «Wilhelm Toll».

 

Muri: Kollision mit Fahrerflucht

Mo, 01. Feb. 2016

Am Donnerstag, 28. Januar, um 22.30 Uhr fuhr eine 55-Jährige mit einem E-Bike auf der Zürcherstrasse in Muri. Auf Höhe der Einmündung Rothübelstrasse wurde sie von einem unbekannten Auto überholt. Bei der Streifkollision verletzte sich die Fahrradfahrerin mittelschwer an der Hand. Die Polizei, Tel. 062 886 88 88 sucht Zeugen.

Muri: Flüchtlinge kochen für Schweizer

Mo, 01. Feb. 2016

Die Mehrheit der in der GOPS lebenden Asylsuchenden sind Afghanen. Acht von ihnen luden unter der Leitung von Maya Hauser zu einem afghanischen Festmahl. Teilnehmen am Essen konnten nicht alle, die wollten, darum soll das Projekt nicht einmalig bleiben. Am 27. Februar wird das zweite afghanische Essen serviert. Reservationen: Tel. 056 664 11 51.

Ringen: Erfolg für Zurfluh

Mo, 01. Feb. 2016

Der Dietwiler Roman Zurfluh ist stark ins internationale Ringerjahr gestartet. Am Turnier in Oslo holt der Athlet der Ringerstaffel Freiamt trotz einer Knieverletzung den Sieg in seiner Kategorie.

Berikon: Ausschluss vollzogen

Mo, 01. Feb. 2016

Ingo Malm, der in Berikon ein Ärztezentrum betreibt, aber nicht mehr als selbstständiger Arzt praktizieren darf, ist nicht mehr Mitglied des Aargauischen Ärzteverbands. Malm wurde bereits im Juni 2012 aus dem Verband ausgeschlossen, er wehrte sich aber vor Gericht gegen den Entscheid. Nun ist der Ausschluss rechtskräftig geworden.

Berikon: Klassentreffen an der Fasnacht

Mo, 01. Feb. 2016

«Klassentreffen» lautet das Motto der Beriker Fasnacht. Sie beginnt am 4. Februar mit der Schlüsselübergabe im Pfarreizentrum. Am 5. und 6. Februar, jeweils um 20 Uhr, finden Fasnachtsbälle im Berikerhus statt. Zutritt ist ab 16 Jahren. Zudem ist am 6. Februar um 11 Uhr Kinderfasnacht im Berikerhus.

Ehrenkammerer ist gerüstet

Mo, 01. Feb. 2016

Die Fasnachtszeit steht bevor. Und der neue Ehrenkammerer Niklaus Duss, Nik de Chäser, ist bereit für die närrische Zeit. Er fiebert dem Kammerball vom Samstag, 6. Februar, entgegen. Einen Tag später erfolgt dann der grosse Fasnachtsumzug in Wohen – natürlich mit Ehrenkammerer Nik de Chäser.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fussball: FCW beim Aufsteiger

Nach der peinlichen 0:4-Pleite beim FC Linth (2. Liga inter) im Schweizer Cup, folgt für den FC Wohlen die nächste Prüfung. Auswärts beim Aufsteiger Rapperswil (Samstag, 19 Uhr) braucht es dringend Punkte für die Freiämter. Beide Teams haben bislang einen Sieg aus vier Saisonspielen.