Sicherheit nach dreijähriger Zerreissprobe

Fr, 03. Aug. 2018

Aus der Vorgeschichte des Falls «Anna»

Diese Justizgeschichte begann mit dem ersten Rückführungsantrag von Annas Mutter. Vom Obergericht ging der Fall ans Bundesgericht, welches ihn zurückwies mit dem Auftrag, Anna schnellstmöglich nach Mexiko ausschaffen zu lassen.

2014 kam der Bremgarter Beni Hess mit seiner Tochter aus La Paz zurück. Mit dem Einverständnis ihrer von ihm getrennt lebenden Mutter wollte er herausfinden, ob sich Anna im hiesigen Schulsystem zurechtfinden würde. Das gelang mit viel Nachhilfe gut. Anna spricht lupenreines Schweizerdeutsch und lebte sich in ihrem neuen Umfeld sehr schnell ein. Inzwischen machten sich die vom mexikanischen Drogenkrieg im Bundesstaat Baja California (Hauptstadt La Paz) ausgelösten Sicherheitsrisiken immer drastischer bemerkbar. In Bremgarten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Führung im Kloster Fahr

Die Frauengemeinschaft Waltenschwil und die Liturgiegruppe laden am Mittwoch, 29. August, zu einer Führung im Kloster Fahr ein. Treffpunkt beim Myra um 13 Uhr. Dann folgen die Fahrt nach Unterengstringen, die Führung und die kleine Andacht, anschliessend das Zobig im Restaurant Hirschen in Bünzen. Die Rückkehr in Waltenschwil erfolgt zirka um 19 Uhr.

Anmeldung bei Monika Eugster bis Mittwoch, 22. August, Telefon 056 610 56 22, oder Mail monika.eugster@ sunrise.ch.