Die letzte Pointe – auch mit Herzlichkeit

Di, 31. Jul. 2018

Open-Air-Kino in Wohlen: Regisseur Rolf Lyssy zu Gast

Das Publikum durfte im Open-Air-Kino einen Ehrengast begrüssen. Rolf Lyssy, der Regisseur und Autor des Spielfilms «Die letzte Pointe», eröffnete seinen Film mit einigen Worten. Er erklärte, warum «es auch sehr tröstlich ist, zu wissen, dass einem geholfen wird, wenn man nicht mehr leben will oder kann».

Protagonistin Gertrud Foster – gespielt von Monica Gubser in ihrer ersten Hauptrolle – ist 89 Jahre alt, lebendig und eigenständig. Dennoch ist ihre grösste Angst, an Demenz zu erkranken und im Altersheim zu landen. Um dem zuvorzukommen, will sie ihrem Leben ein vorheriges Ende setzen. Doch Freunde und Familie meinen, besser zu wissen, wie Gertrud ihr Leben zu leben hat. Deshalb entscheidet Gertrud, ihren eigenen Weg zu gehen.

So…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Soll die Polizei mehr Präsenz markieren?

Rund um die Uhr nehmen Polizisten die verschiedensten Aufgaben war und sorgen damit für Sicherheit und Ordnung. Oft kontrollieren sie öffentliche Plätze. Immer wieder werden Forderungen nach mehr oder auch nach weniger Präsenz laut. Was finden Sie? Sollte die Polizei mehr Patrouillen durchführen und sich damit mehr zeigen? Oder finden Sie, dass die Polizei schon oft genug unterwegs ist und deren Anwesenheit nicht wesentlich zu einer erhöhten Sicherheit beiträ...