Dintikon: Scheibenstand in Brand gesetzt

Di, 15. Mai. 2018

Unbekannte drangen bei der Schiessanlage Dintikon gewaltsam in den Scheibenstand ein und legten Feuer. Es entstand beträchtlicher Schaden. Die Polizei sucht Augenzeugen. 

Tatort war der Scheibenstand, welcher sich unweit der Verbindungsstrasse Dintikon – Ammerswil befindet. Es handelt sich dabei um einen Technikraum, worin auch Zielscheiben eingelagert sind. Mit Steinen schlug die Vandalen die Türe ein und stiegen ein. Im Innern des Raumes legten sie Feuer und verschwanden.

Das Feuer verursachte einen Schaden von mehreren zehntausend Franken.

Die Schützengesellschaft bemerkte die Tat am Montagabend, 14. Mai 2018, und erstattete Anzeige. Die unbekannte Täterschaft muss irgendwann über das vergangene Wochenende am Werk gewesen sein.

Die Kantonspolizei in Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) sucht Augenzeugen und nimmt Hinweise zur Täterschaft entgegen. 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Den guten Flow weiterziehen

Fussball, 2. Liga inter: Wettingen – Wohlen U23

Nach dem furiosen 3:0-Sieg zum Auftakt geht es für den FC Wohlen U23 am Samstag (17 Uhr) nach Wettingen. Dort wartet ein Team, das im Startspiel ebenfalls überzeugte.

3:0 nach 56 Minuten. Der FC Wettingen überzeugte beim Startspiel auswärts in Dulliken. In der Schlussphase kamen die Dulliker zwar noch bedrohlich nahe (3:2), doch es reichte zum Sieg. Wettingen überzeugte. Genauso wie der FC Wohlen U23. Nach drei T...